5 Top-Outdoor-Abenteuer in San Diego

Der sonnige Himmel, das milde mediterrane Klima und die malerischen Wildnisgebiete machen San Diego zum idealen Ziel für ganzjährige Outdoor-Abenteuer. Entlang der Küste können Sie das glitzernde Wasser der Bucht von San Diego segeln. im Kajak durch Meereshöhlen paddeln; Schnorcheln Sie in den Kelpwäldern des La Jolla Ecological Reserve, einem der vielfältigsten Ökosysteme in Kalifornien. Landratten finden auch viel zu tun, von kilometerlangen Radwegen am Meer bis zu Wanderungen auf den Wegen im wunderschönen Naturschutzgebiet Torrey Pines State. San Diego ist auch ein beliebter Ort für Paragliding-Tandemflüge, die für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet sind und einen Blick aus der Vogelperspektive auf die spektakuläre Küste bieten.

1. Kajak die La Jolla Meereshöhlen

Direkt vor der Küste des malerischen Küstenortes La Jolla liegt eines der biologisch vielfältigsten Ökosysteme Kaliforniens, das La Jolla Ecological Reserve. Hier schneiden sich Meereshöhlen in die Küste, und wenn es die Bedingungen erlauben, können Sie mit einem Kajak von La Jolla Shores zu diesen Höhlen hinüberpaddeln, um die Tierwelt aus nächster Nähe zu beobachten. Seelöwen, Robben, Delfine und viele Arten von Fischen leben in den Kelpwäldern in diesem Meeresschutzgebiet, und Seevögel überfliegen das klare Wasser. Dies ist auch ein unterhaltsamer Ort zum Schnorcheln, wenn das Wetter warm ist und Sie die millionenschweren Villen auf den Klippen über den Höhlen bewundern können.

Eine großartige Möglichkeit, dieses Abenteuer zu erleben, ist die La Jolla Sea Caves Kayak Tour. Auf diesem aufregenden zweistündigen Ausflug teilt ein erfahrener Führer faszinierende Fakten über das Naturschutzgebiet, die Tierwelt und die lokale Geschichte. Diese Tour ist für alle Kajakfahrer geeignet und umfasst Kajaks, Paddel und Schwimmwesten sowie eine Paddel- und Sicherheitsdemonstration, bevor Sie losfahren. Wenn Sie zwischen Dezember und März anreisen, bietet das dreistündige La Jolla Whale Watching-Kajak-Abenteuer die Möglichkeit, wandernde Grauwale sowie die anderen Wildtiere im Reservat zu beobachten.

2. Fahren Sie entlang der Küste von San Diego

San Diego ist eine der fahrradfreundlichsten Gegenden Südkaliforniens mit kilometerlangen Radwegen entlang der weitläufigen Küste. Wenn Sie auf den Pfaden mit Meerblick radeln, können Sie sich fit halten und die wunderschöne Landschaft auf dem Weg bewundern.

Der Silver Strand auf der Insel Coronado ist einer der beliebtesten Orte für Radtouren entlang der Küste. Dieser 16 km lange Radweg von Coronado nach Imperial Beach führt entlang der Küste und der Bucht von San Diego und vorbei am historischen Hotel del Coronado sowie an Attraktionen wie dem Silver Strand State Beach und dem San Diego Bay National Wildlife Refuge . Es ist Teil des Bayshore Bikeway, einer 40 km langen Radrundstrecke um die San Diego Bay mit etwa 21 km autofreien Radwegen.

Wenn Sie mit Kindern reisen, ist die 12 Meilen lange Mission Bay Bike Route ein großartiger Ort für eine Familienradtour. Diese flachen, größtenteils autofreien Radwege schlängeln sich durch das Innere der Bucht, vorbei an öffentlichen Parks und entlang des San Diego River. Von hier aus können Sie eine Verbindung zu einem 43 km langen Wegenetz herstellen und Abstecher zu Strandgemeinden wie La Jolla, Pacific Beach und Ocean Beach unternehmen.

Wenn Sie eine geführte Tour bevorzugen, ist die La Jolla Coastal Bike Tour eine unterhaltsame Option. Dieser zweistündige Ausflug beginnt an der Küste von La Jolla Shores und führt Sie zum wunderschönen Pazifikstrand. Unterwegs können Sie in der La Jolla Sea Lion Rookery anhalten, die spektakuläre Landschaft von den Klippen aus bewundern und einige der berühmten Surfbrüche von San Diego sehen. Wählen Sie für eine etwas andere Route die 2, 5-stündige La Jolla Coast Bike Tour mit Downhill Ride vom Mt. Soledad, mit einer belebenden Abfahrt den Berghang hinunter zum Strand.

3. Wanderung zum Torrey Pines State Natural Reserve

Im Torrey Pines State Natural Reserve können Sie zwischen den seltenen Torrey-Kiefern wandern, die den berühmten Kinderbuchautor Dr. Seuss angeblich inspiriert haben. San Diego ist einer von nur zwei Orten auf der Welt, an denen die Torrey-Kiefer wächst (der andere ist Santa Rosa Island auf den kalifornischen Kanalinseln). Hier finden Sie jedoch auch eine beeindruckende Vielfalt an anderen Pflanzen und Tieren, einschließlich Feigenkakteen an der Küste. Schwarzer Salbei, Farne und Tiere wie Stinktiere, Waschbären, graue Füchse und Kojoten.

Die Wanderwege hier sind meist kurze Schleifen mit atemberaubendem Meerblick. Zu den Favoriten zählen der Guy Fleming Trail, eine 2/3-Meilen-Schleife mit zwei Ausblicken auf das Meer, Kakteen und Wildblumen. der Parry Grove Trail, eine halbe Meile Schleife mit einem einheimischen Pflanzengarten; und der Beach Trail, ein 75-Meilen-Trail, der zum Strand hinunterführt. An Feiertagen und Wochenenden werden vom Besucherzentrum aus zwei- bis dreimal täglich kostenlose geführte Wanderungen für Familien und kleine Gruppen angeboten. Beachten Sie jedoch, dass Sie beim Eintritt in das Reservat eine staatliche Parkgebühr entrichten müssen.

Offizielle Website: //torreypine.org/

4. San Diego Bay segeln

Das Segeln in der glitzernden Bucht von San Diego und im offenen Wasser des Pazifischen Ozeans ist eine der beliebtesten Outdoor-Aktivitäten in San Diego. Wenn Sie lieber mit Ihrem eigenen Schiff fahren möchten, können Sie ein Boot bei einem der Ausrüster am Hafen von San Diego mieten, von denen viele auch Segelunterricht anbieten. Luxuriöse Katamaran-Segeltouren sind für große Gruppen verfügbar, und Rennsportfans können sich für einen Segeltörn in der San Diego Bay an Bord der Stars and Stripes-Rennyacht aus dem America's Cup 1992 entscheiden. Bei dieser dreistündigen interaktiven Kreuzfahrt können angehende Segler versuchen, die Segel zu trimmen oder das Ruder zu übernehmen.

Viele Segeltouren in kleinen Gruppen sind auch verfügbar, wenn Sie eine intimere, entspanntere Atmosphäre bevorzugen. Eine ausgezeichnete Wahl für einen Sightseeing-Segeltörn ist der Nachmittags-Segeltörn in kleiner Gruppe in San Diego. Diese dreistündige Tour mit einem Segelboot im Catalina-Stil ist auf sechs Passagiere beschränkt und beinhaltet kostenlose Getränke und Snacks. Wählen Sie eine Nachmittagstour oder genießen Sie ein romantisches Sonnenuntergangssegel.

5. Gleitschirmfliegen

Das Überfliegen der spektakulären Küste von San Diego ist ein berauschendes Erlebnis, das jeder bei einem Tandem-Gleitschirmflug genießen kann. In San Diego gibt es in der Regel mehr als 300 fliegende Tage im Jahr, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Sie während Ihres Besuchs geeignete Bedingungen vorfinden. Die meisten Gleitschirmflüge in San Diego starten von den Klippen am Torrey Pines Gliderport, wo Flugbegeisterte seit mehr als einem Jahrhundert in die Luft fliegen. Luftfahrtpioniere wie Charles Lindbergh starteten hier ihre ersten Flüge von den Klippen.

Tandemflüge mit erfahrenen Instruktoren stehen Passagieren jeden Alters offen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, und die Flüge beinhalten die gesamte Ausrüstung, grundlegende Anweisungen für den Boden mit Ihrem Piloten sowie einen 20- bis 25-minütigen Flug über die wunderschönen Klippen und die Küste des Meeres.

Offizielle Website: //www.flytorrey.com/tandem-flights/
 

Lassen Sie Ihren Kommentar