14 Top-bewertete Sehenswürdigkeiten in Liechtenstein

Das winzige Fürstentum Liechtenstein, ein unabhängiger Staat zwischen der Schweiz und Österreich, ist eines der malerischsten Alpenländer Europas. Trotz seiner Größe von nur 160 Quadratkilometern und einer Bevölkerung von nur 35.000 Einwohnern ist Liechtenstein dank seiner günstigen Steuergesetze ein wirtschaftliches Kraftwerk und in der Tat das am stärksten industrialisierte Land der Welt (obwohl Sie es nie aus dem Wald kennen würden) bedeckte Hänge und Almwiesen). Es wurde seit der frühen Steinzeit besiedelt und war auch in der Römerzeit wichtig. Schließlich wurde es 1719 das Fürstentum Liechtenstein und 1806 vollständig autonom.

Heute ist das Land ein beliebtes Reiseziel dank seiner schönen Bergkulisse; viele ausgezeichnete Wanderwege (sehen Sie sich die Routen um Falknis und Naafkopf an, zwei der höchsten Gipfel des Landes); Ski- und Winteraktivitäten; und seine vielen eindrucksvollen Sehenswürdigkeiten und Touristenattraktionen, einschließlich Museen, Galerien und Schlösser. Entdecken Sie die besten Ausflugsziele in diesem zierlichen Land mit unserer Liste der beliebtesten Touristenattraktionen Liechtensteins.

1. Liechtensteins Hauptstadt: Vaduz

In Vaduz, einer der malerischsten Hauptstädte Europas - und mit Sicherheit auch der kleinste - befindet sich das Liechtenstein Center, eine Touristeninformation, die alles bietet, was der Reisende benötigt, um das Beste aus seinem Besuch herauszuholen. Zu den beliebten Aktivitäten in Vaduz zählen Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants sowie die Erkundung des historischen Städtle mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten. Eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten ist der Landtag am Rheinufer am Peter-Kaiser-Platz (Führungen möglich). Sehenswert ist auch der Rathausplatz mit dem historischen Rathaus und die 1873 erbaute neugotische Pfarrkirche, auch Dom St. Florin genannt . Obwohl es nicht für die Öffentlichkeit zugänglich ist, sollten Sie einige Fotos des beeindruckenden Schlosses Vaduz aus dem 12. Jahrhundert machen, das auch als Fürstenhaus von Liechtenstein bekannt ist und in dem der Monarch des Landes lebt.

Unterkunft: Übernachten in Vaduz

2. Die Schatzkammer des Fürstentums Liechtenstein Herausgeberauswahl

Die Schatzkammer des Fürstentums Liechtenstein ist mit ihrer Fokussierung auf das reiche königliche Erbe des Landes ein Muss in Vaduz. Neben Kunstwerken und anderen Schätzen aus der 400 Jahre alten Privatsammlung der Fürstenfamilie wurden auch Schenkungen namhafter Privatsammler wie Adulf Goop ausgestellt, zu dessen Sammlung seltener Ostereier mit Juwelen das Werk des berühmten Karl Fabergé gehört . Weitere Höhepunkte sind eine Reihe großartiger Kunstwerke, darunter die Reihe "Rheinreise" von Johann Ludwig Bleuler, eine große Sammlung historischer Waffen sowie viele andere Artefakte, die im Laufe der Jahrhunderte Verbindungen zum europäischen Königshaus hatten. Es gibt sogar eine interessante Sammlung von Mondgesteinen, die dem Land als Anerkennung für die Rolle seiner Produktionsbasis in der NASA-Raumsonde überlassen wurden. Diese beliebte neue Attraktion ist in der Hauptsaison gut besucht. Planen Sie Ihren Besuch also entweder früh am Tag oder, noch besser, während der Nebensaison.

3. Stand der Technik: Kunstmuseum Liechtenstein

In einem hochmodernen Gebäude in Vaduz beherbergt, zeigt die architektonisch ansprechende Staatliche Kunstgalerie Liechtenstein (Kunstmuseum Liechtenstein) viele schöne Beispiele moderner und zeitgenössischer Kunst. Neben regelmäßigen Wechselausstellungen umfasst die ständige Sammlung Werke aus dem 19. Jahrhundert, darunter Skulpturen und Werke aus der Sammlung des Fürsten von Liechtenstein (der größte Teil der königlichen Sammlung befindet sich im Liechtenstein Museum in Wien). Ebenfalls einen Besuch wert ist der Kunstraum Engländerbau, ein nahe gelegener Ausstellungsraum, in dem regelmäßig zeitgenössische Kunst aus aller Welt ausgestellt wird.

Adresse: Städtle 37, FL-9490 Vaduz, Liechtenstein

Offizielle Website: www.kunstmuseum.li/

4. Burg Gutenberg

Hoch über dem Dorf Balzers im Süden Liechtensteins erhebt sich die majestätische Burg Gutenberg, eine prächtig erhaltene Festung aus dem Mittelalter. Der 70 Meter hohe Hügel, auf dem die Burg steht, ist seit der Jungsteinzeit bewohnt. Viele der wichtigsten archäologischen Funde - darunter die antike Mars von Gutenberg-Statuette - befinden sich heute im liechtensteinischen Landesmuseum . Höhepunkte sind die Kapelle und der Rosengarten sowie die vielen unterhaltsamen kulturellen Veranstaltungen und Festivals in den wärmeren Monaten, wie Open-Air-Konzerte und Theateraufführungen im Freien.

Adresse: Fürstenstrasse 50, 9496 Balzers

5. Liechtensteinisches Nationalmuseum

Ein Muss in Vaduz ist das ausgezeichnete Liechtensteinische Landesmuseum, eine staatliche Sehenswürdigkeit in einem prächtig erhaltenen ehemaligen Gasthof aus dem 15. Jahrhundert, den Johann Wolfgang von Goethe 1788 besuchte. Zu den Höhepunkten zählt ein hervorragendes 1: 10.000 maßstabsgetreues Reliefmodell des Fürstentums sowie Exponate zur Vor- und Frühgeschichte des Landes mit Exponaten zu Waffen und religiöser Kunst. Ebenfalls einen Besuch wert ist das Postmuseum, eine Filiale des Liechtensteinischen Nationalmuseums, das für seine Briefmarkenausstellungen und die Geschichte der Post des Landes bekannt ist.

Adresse: 9490 Vaduz, Liechtenstein

Offizielle Website: www.landesmuseum.li

6. Die Städte Nendeln und Eschen

Die Kleinstädte Nendeln und Eschen sind die Hauptgemeinden des liechtensteinischen Tieflandes und einen Besuch wert. Nendeln ist bekannt für seine alten Fundamente aus einer römischen Villa sowie die 1836 gegründete Schädler-Keramik und die älteste Handwerkswerkstatt des Landes. Diese kunstbezogene Attraktion ist berühmt für ihr Steingutgeschirr und ihre traditionellen Kachelöfen und bietet Führungen durch die Werkstatt, den Verglasungsbereich und den Ofenraum. Interessant in Eschen sind das Pfrundhaus, ein Gebäude aus dem 14. Jahrhundert, in dem lokale Kunst ausgestellt ist, und die attraktive Heilig-Kreuz-Kapelle. Eschen ist auch der Ausgangspunkt einer anderthalbstündigen Wanderung mit herrlichem Blick auf die Umgebung.

7. Schaan und die Liechtensteiner Festspiele

Nur drei Kilometer nördlich von Vaduz am Fuße des Drei-Schwestern-Massivs liegt Schaan, eine geschäftige kleine Industriestadt, die sich durch ihre alten römischen Festungsfundamente auszeichnet. An einem wunderschönen Ort oberhalb der Stadt befindet sich die Wallfahrtskirche Maria zum Trost aus dem 18. Jahrhundert, die sich durch eine schöne Aussicht auszeichnet. Schaan ist eine der ältesten Städte Liechtensteins und beherbergt das DoMuS- Zentrum mit Exponaten der lokalen Geschichte und Kunst, einer interessanten Kupferschmiedewerkstatt und dem faszinierenden Taschenrechner- und Schreibmaschinenmuseum (mehr zu dieser Sehenswürdigkeit weiter unten). Schaan ist auch ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen und bietet eine Reihe gut markierter Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Es ist auch die Heimat der Liechtensteiner Festspiele, einer zweitägigen Feier mit Musik, Unterhaltung und Essen.

8. Triesenbergs kulinarische Genüsse

Triesenberg, die größte Gemeinde Liechtensteins, liegt in wunderschöner Lage inmitten eines Hochtals, nur sechs Kilometer von der Landeshauptstadt Vaduz entfernt. Das malerische Dorf selbst ist nicht nur für seine wunderschöne Landschaft und seinen einzigartigen Dialekt bekannt - eine Variation der deutschen Sprache aus der Walserregion - sondern auch für sein alljährliches Food-Festival, die Triesenberger Wochen, das von Mitte Oktober bis Ende November stattfindet. Während des Festivals servieren lokale Restaurants und Hotels traditionelle Gerichte der Walser, von denen viele Jahrhunderte alt und einzigartig im Dorf sind. Auch die hübschen Chalets, Hotels und kleinen Gasthöfe des Dorfes bieten schöne Ausblicke und machen Triesenberg zu einem großartigen Ort, um Liechtenstein zu erkunden.

9. Wanderung auf dem Historischen Eschnerbergweg

Liechtenstein ist dank seiner alpinen Lage und der malerischen Städte und Dörfer ein Wanderparadies, das Outdoor-Enthusiasten aus ganz Europa zu seinen Berggipfeln, bewaldeten Hängen und attraktiven Tälern lockt. Zahlreiche gut ausgebaute Wanderwege durchziehen das Land (achten Sie auf die leuchtenden Zeichen für die Gehzeiten). Einer der beliebtesten ist der 15 Kilometer lange historische Eschnerberg-Weg, der die Städte Bendern und Schellenberg verbindet. Höhepunkte dieses Fun-Trails sind die prähistorischen Siedlungen Lutzengütle und Malanser sowie viele spektakuläre Ausblicke auf den Rhein und die umliegenden Berge. Ein weiterer beliebter Weg ist die Fürstenweg-Wanderung durch das malerische Rätikon-Gebirge mit herrlichem Blick auf die berühmten Drei Schwestern.

10. Winterspaß in Malbun

Die einst nur im Sommer bewohnte Kleinstadt Malbun, die als einziger Wintersportort Liechtensteins bekannt ist, ist heute ein Anziehungspunkt für Wintersportler. Malbun liegt auf einem Bergrücken in der Nähe des Saminatales und bietet perfekte Schneebedingungen, die in den 1960er Jahren zur Gründung der ersten Skilifte und Pisten führten. Heute genießen die vielen gespurten Loipen und Après-Ski-Aktivitäten eine der längsten Jahreszeiten der Alpen. Insgesamt werden mehr als 23 Pistenkilometer unterhalten, die für Skifahrer aller Schwierigkeitsgrade geeignet sind. Drei Lifte befördern die Skifahrer auf eine Höhe von 2.000 Metern. Für Kinder bietet das Malbi Park Kinderland Anfängerkurse und -programme sowie ein großes Netz an Langlaufloipen. Das Resort ist auch in den Frühlings- und Sommermonaten sehr beliebt, da seine Hänge zu Magneten für Wanderer, Kletterer und Mountainbiker werden.

11. Ländliche Schlösser: Schellenberg

Liechtenstein beherbergt fünf Burgen, von denen zwei erhalten sind: Schloss Vaduz, Sitz der Monarchen des Landes, und Burg Gutenberg im Dorf Balzers. Von den anderen sind nur noch Ruinen übrig, aber jede hat ihren einzigartigen Charme. Wenn Sie nur einen dieser malerischen Orte besuchen können, machen Sie es zu Schellenberg, wo Sie tatsächlich mit der Chance belohnt werden, zwei alte Ruinen auf einmal zu erkunden. Die größere der beiden, die Obere Burg, wurde 1200 erbaut und hatte einst alle Elemente einer typischen mittelalterlichen Burg. Die kleinere, die Untere Burg, wurde 1250 erbaut, war jedoch im 16. Jahrhundert verfallen. Die dritte Ruine, die Burg Schalun - auch als Wildschloss bekannt - befindet sich in fußläufiger Entfernung von Vaduz und stammt aus dem 12. Jahrhundert.

12. Das Naturschutzgebiet Ruggeller Riet

Inmitten von 90 Hektar unberührter Wildnis im Nordosten Liechtensteins ist das Naturschutzgebiet Ruggeller Riet ein großartiger Ort, um die reiche Flora und Fauna des Landes zu erleben. Während Vogelbeobachter die Chance haben, gefährdete Arten wie Störche zu beobachten, führen Sie die Naturpfade des Reservats durch eine Vielzahl attraktiver Vegetation und Landschaften, von Mooren bis zu Wiesen, mit sanften Hügeln als Hintergrund. Eine großartige Zeit für einen Besuch ist Ende Mai bis Anfang Juni, wenn die reichlich vorhandene sibirische Iris des Reservats in voller Blüte steht. Es ist auch ein großartiger Ort für ein Picknick oder noch besser, genießen Sie einen Grillabend auf dem öffentlichen Rastplatz mit Blick auf den Rhein im Weinbau. Von hier aus können Sie sich sogar dem Radwegenetz anschließen, das sich bis in die benachbarte Schweiz und nach Österreich erstreckt.

13. Hochseilgarten Forst

Eine weitere unterhaltsame Outdoor-Aktivität für Jung und Alt ist der Hochseilgarten Forst, der nur eine kurze Autofahrt vom Dorf Triesen entfernt liegt. Zu den Höhepunkten dieses Abenteuerkurses gehören drei Hochseilgärten auf Baumhöhe, die neben spannenden Aussichten auch eine Menge Spaß bieten. Nachdem Sie eine Reihe lustiger Hängebrücken, Laufstege und Hindernisse überwunden haben, endet Ihr Abenteuer mit einer aufregenden Fahrt mit der Seilrutsche zurück zum Boden. Diese unterhaltsame dreistündige Erfahrung beinhaltet die Verwendung aller Sicherheitsausrüstung sowie eine kurze, aber gründliche Schulung (auf Wunsch stehen professionelle Guides zur Verfügung).

14. Das Taschenrechner- und Schreibmaschinenmuseum

Das Taschenrechner- und Schreibmaschinenmuseum in Schaan ist nicht nur für Nerds gedacht. Dieses faszinierende Museum gehört zu den besten Freizeitangeboten Liechtensteins und ist eine Hommage an die einst allgegenwärtigen Werkzeuge von Schriftstellern und Buchhaltern auf der ganzen Welt. Die einzigartige Sammlung besteht aus mehr als 250 bedeutenden und seltenen Stücken, von denen viele Antiquitäten sind. Die ältesten stammen aus dem späten 19. Jahrhundert. Zu den Highlights zählen der kleinste mechanische Taschenrechner der Welt, der in Liechtenstein entworfene und hergestellte palmengroße Curta, sowie eine originale Enigma-Kodierungsmaschine aus dem Zweiten Weltkrieg, die vom deutschen Militär verwendet (und von den Briten bekanntermaßen gelöst) wurde.

Übernachten in Liechtenstein zum Sightseeing

Trotz seiner Größe bietet Liechtenstein eine überraschend gute Auswahl an Unterkünften, von Luxus-Luxushotels bis zu erschwinglichen Familienunternehmen.

  • Luxushotels : Angesichts seines königlichen Erbes ist es keine Überraschung, dass Liechtenstein eine Reihe von sehr guten Luxushotels beherbergt. Das vielleicht bekannteste ist das Residence Hotel in der Hauptstadt von Vaduz, das für seine größeren Suiten und Apartments sowie die hervorragenden Restaurants in der Unterkunft bekannt ist. Das elegante Hotel Schatzmann in Triesen ist ebenso bekannt für seine gehobene Küche wie für seine malerische Aussicht auf die Berge und die Nähe zu abenteuerlichen Aktivitäten wie Radfahren und Wandern. Eine großartige Option für Reisende mit Kindern ist das Gorfion - The Family Hotel in Malbun, das sich durch besondere Familiensuiten mit getrennten Schlafzimmern und Etagenbetten sowie unterhaltsamen Familienaktivitäten auszeichnet.
  • Mittelklassehotels : Das attraktive Hotel Schlosswald in Triesen bietet hochwertige Annehmlichkeiten, saubere und komfortable Zimmer sowie eine herrliche Aussicht auf die Berge von den großen Innenhöfen und den Außenbereichen. Eine weitere gute Option ist das JUFA Hotel Malbun-Alpin-Resort, das gut ausgestattete Zimmer und großartige Annehmlichkeiten bietet, die alle nur einen kurzen Spaziergang von großartigen Ski- und Wanderwegen entfernt sind. Die Lage des Hotel Meierhof in Triesen ist ideal für Abenteuerlustige, die die Landschaft erkunden möchten. Es bietet qualitativ hochwertige Unterkünfte für Kurz- und Langzeitaufenthalte.
  • Budgethotels : Eines ist sicher, und das ist die Tatsache, dass selbst die Budgethotels in Liechtenstein überdurchschnittlich gut sind. Eine großartige Option ist kommod, eine modern aussehende Angelegenheit, die den Gästen Zugang zu einer Vielzahl von sportlichen Aktivitäten bietet, von Golf über Tennis bis hin zu Fußball. Das Hotel-Restaurant Weinstube in Nendelne ist ebenfalls eine Überlegung wert und bietet ein überraschendes Maß an Klasse und eine Vielzahl von Unterkunftskonfigurationen.

Weitere verwandte Artikel auf Trip-Library.com

Ein Tagesausflug in die Schweiz : Liechtenstein ist dank seiner Nähe zur Schweiz ein leicht zu erreichender Ausgangspunkt für eine Vielzahl großartiger Schweizer Reiseziele. Ein Muss ist die einstündige Fahrt nach Westen nach Zürich, der größten Stadt des Landes und mit Sicherheit eine der schönsten ... vor allem in der historischen Altstadt. Viele seiner Bauwerke stammen aus dem Mittelalter. Dann gibt es im schönen Luzern natürlich alles zu sehen und zu erleben. Diese wunderschöne mittelalterliche Stadt am Vierwaldstättersee beherbergt eines der führenden Musikfestivals Europas, das Lucerne Festival.

Ein Tagesausflug nach Österreich : Eine Vielzahl von Top-Destinationen in Österreich sind ebenfalls nur einen einfachen Tagesausflug von Liechtenstein entfernt. Eine der beliebtesten Touristenattraktionen des Landes ist die wunderschöne Stadt Innsbruck, die in nur zwei Stunden zu erreichen ist und für ihre mittelalterliche Altstadt ebenso beliebt ist wie für ihre zahlreichen Outdoor-Abenteuer, darunter Wandern, Radfahren, Skifahren und Snowboarden . Wenn Sie jedoch etwas Zeit haben, sollten Sie in Erwägung ziehen, im Auto (oder in einem Bus) zu hüpfen und stattdessen die 50-minütige Fahrt zu unternehmen, um die Sehenswürdigkeiten von Bregenz am Südufer des malerischen Bodensees zu erkunden. Hier können Sie entlang der wunderschönen Promenade der historischen Stadt schlendern oder mit der Pfänderbahn einen unglaublichen Blick über den See und die Alpen genießen.

Ein Tagesausflug nach Deutschland : Auch Deutschland ist nur einen Katzensprung von Liechtenstein entfernt. Ein großartiger Tagesausflug wäre eine mehr als zweistündige Fahrt, um die Sehenswürdigkeiten des historischen Augsburg in Bayern zu erkunden. Hier genießen Sie den Augsburger Dom aus dem 11. Jahrhundert und die mittelalterliche Fuggerei, die sich seit dem 15. Jahrhundert kaum verändert hat. Nur eine Stunde weiter östlich von Augsburg liegt die prächtige Stadt München, die für ihre vielen schönen Kirchen, Paläste und großen öffentlichen Plätze bekannt ist (wenn Sie können, sollten Sie unbedingt den berühmten Weihnachtsmarkt der Stadt besuchen). Ebenfalls an einem (wenn auch langen) Tag machbar ist eine Fahrradtour durch Bayern und den Schwarzwald, die zurück nach Liechtenstein führt.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar