14 am besten bewerteten Sehenswürdigkeiten in Anguilla

Anguilla ist ein verführerisches und unscheinbares Juwel der Karibik. Schillernde Strände sind die größte Anziehungskraft der Insel, gemischt mit freundlichen Einheimischen und einer authentischen Inselstimmung, die der Pakettourismus auf anderen karibischen Inseln verwässert hat. Ruhesuchende kommen hierher, um sich auf den seidigen Stränden der Insel auszubreiten, im hellen Wasser zu schwimmen, Robinson Crusoe auf Anguillas vorgelagerten Inseln zu spielen und die fischreichen Riffe und Wracks zu schnorcheln oder zu tauchen. Andere beliebte Dinge, die man in Anguilla unternehmen kann, sind Restaurants auf der Insel und das Stöbern in Kunstgalerien und Museen. Sie können auch an Bord einer Fähre oder eines kleinen Flugzeugs springen und einen Tagesausflug zur nahe gelegenen Insel St. Barts unternehmen. Wenn Sie sich für Geschichte interessieren, folgen Sie dem Erbe der Insel in The Valley, Anguillas verschlafener Hauptstadt. Im Sommer wird das friedliche Anguilla während des Anguilla-Sommerfestivals mit Bootsrennen, Tanz, Schönheitswettbewerben und Paraden lebendig.

1. Shoal Bay East

Shoal Bay East ist ein breiter und langer Bogen strahlend weißen Sandes, den Strandkenner als Anguillas besten Strand und als einen der besten Strände der Karibik ansehen. Das Wasser ist ideal zum Schwimmen und Schnorcheln und bietet einige der schönsten Korallengärten Anguillas, in denen Hunderte winziger schillernder Fische leben. Der Sand ist weich und blitzsauber. Ein paar Resorts und Restaurants säumen die Ufer, und Sonnenschirme und Liegestühle können gemietet werden. Trotz seiner Schönheit bleibt dieser Strand friedlich und menschenleer.

Unterkunft: Übernachtung in Anguilla

2. Meads Bay Beach

Meads Bay ist einer der beliebtesten Strände am Westende der Insel und bietet einen atemberaubenden, eineinhalb Kilometer langen, weißen Sandstrand mit klarem, ruhigem Wasser zum Schwimmen. Der Sand ist hier die Konsistenz von weichem, fein gemahlenem Mehl. Luxusvillen und -resorts säumen die Ufer, versteckt im tropischen Laub. Entlang dieser Strecke finden Sie auch einige ausgezeichnete Restaurants. Blanchards ist berühmt und gehört zu den besten Gourmetrestaurants der Karibik. Wenn Sie jedoch nach einer ungezwungeneren Variante suchen, können Sie im Schwesterrestaurant Blanchards Beach Shack nebenan etwas essen.

3. Rendezvous Bay Beach

Rendezvous Bay ist ein blendender, vier Kilometer langer Halbmond aus pulverförmigem Sand und durchscheinendem Meer, gesäumt von Kokospalmen. Dieser ruhige und flache Küstenabschnitt ist ideal für Familien mit kleinen Kindern. Auch Sonnenanbeter, Schwimmer und Muschelsammler werden begeistert sein. Kleine Strandhütten prägen den Sand, und Sie können Saint Martin vom Ufer aus sehen. Dies ist auch ein schöner Strand für einen Spaziergang bei Sonnenuntergang.

4. Maundays Bay Beach

Maundays Bay Beach erstreckt sich über eineinhalb Kilometer und ist ein herrlicher Abschnitt aus weichem, pudrigem Sand und Aqua-Meer. Das berühmte maurische Luxusresort Cap Juluca ist ein auffälliges Wahrzeichen an diesem Strand und heißt Gäste und Tagesgäste gleichermaßen willkommen. In ruhiger Umgebung können Strandliebhaber wunderbar schnorcheln und im klaren Wasser schwimmen. An windigen Tagen überfliegen Segelboote und Windsurfer die Bucht. Dieser herrliche Strand ist auch ein beliebter Ort für Hochzeiten, mit einem Blick auf Saint Martin über das Wasser.

5. Dolphin Discovery Anguilla

Wenn Sie schon immer einen Delphin küssen wollten, ist dies Ihre Chance. Mit Dolphin Discovery Anguilla können Sie mit diesen liebenswerten Tieren in ihrem natürlichen Lebensraum interagieren. Die Delfine leben in einem Gehege vor dem Strand von Blowing Point an der Südküste der Insel. Je nach Paket können Sie die Delfine kuscheln, mit ihnen tanzen und sich von diesen sanften Tieren durch das Wasser schieben oder ziehen lassen. Ein lehrreiches Gespräch ist enthalten, und professionelle Fotografen nehmen Bilder auf, die Sie nach dem Erlebnis erwerben können.

Ort: Blowing Point, Anguilla

Offizielle Website: //www.dolphindiscovery.com/st-maarten-anguilla/

6. Sandy Ground Village

Besuchen Sie das Sandy Ground Village, um die lokale Inselatmosphäre zu genießen. Der bei einheimischen Kindern beliebte weiße Sandstrand ist gesäumt von Restaurants, einem Tauchshop und einigen zurückhaltenden Unterkünften. Die Bucht in Form eines Angelhakens ist eine der am meisten geschützten auf der Insel und Anguillas wichtigster Einlaufhafen für Yachten. Die meisten Onshore-Aktivitäten der beliebten dreitägigen Anguilla-Regatta im Mai finden im Sandy Ground statt, mit Unterhaltung in den örtlichen Restaurants und anderen Veranstaltungsorten. Die Fähre nach Sandy Island legt am Pier ab, und ein großer Salzteich hinter dem Dorf zieht Reiher, Stelzen, Reiher und andere Watvögel an. Die Old Salt Factory und das Pumphouse Restaurant sind auch eine der historischen Attraktionen von Anguilla. Salz war eine Hauptindustrie in Anguilla und einer der Hauptexportgüter des Landes bis in die frühen 1980er Jahre.

7. Inselhafen

Das geschützte Fischerdorf Island Harbour ist mit ein paar Touristenattraktionen übersät und der Ausgangspunkt für einheimische Fischer, die ihre bunten Boote entlang des schmalen Strandes parken. Kommen Sie am späten Nachmittag vorbei und beobachten Sie, wie sie den Fang des Tages abladen.

Direkt an der Hauptstraße des Dorfes schützt der Big Spring National Park eine teilweise eingestürzte Höhle mit 28 indianischen Petroglyphen aus dem 9. bis 15. Jahrhundert. Fragen Sie nach Touren im Anguilla National Trust . Ende März oder April ist das Island Harbour Festival Del Mar eine zweitägige "Feier des Meeres" mit einer Mischung aus Unterhaltung, Wettbewerben, Essen, Musik, Aktivitäten und (natürlich) einem Angelwettbewerb. Drei Minuten mit dem Boot vom Inselhafen entfernt lockt die kleine Privatinsel Scilly Cay mit einem palmengesäumten Strand und einem Restaurant im Freien zu Tagesausflügen, während die nahe gelegene Insel Scrub einen wunderschönen Strand an der Westseite bietet, an dem Sie wunderbar schnorcheln können.

8. Fountain Cavern National Park

In der Nähe der Shoal Bay ist die Fountain Cavern ein Natur- und Kulturwunder und Anguillas wichtigste archäologische Stätte. Zwei Süßwasserpools und viele indianische Petroglyphen liegen 15 Meter unter der Erde in einer Höhle. Der bedeutendste davon ist ein großer Stalagmit, der in der Form von "Jocahu", dem höchsten Gott der Taino-Indianer, geschnitzt ist. Die Fountain Cavern war vermutlich eine wichtige Kultstätte in der Region und ein Wallfahrtsort für Indianer.

Offizielle Website: //www.axanationaltrust.com/protected-areas/

9. Anguilla Tauchplätze

Anguilla verfügt über ein Doppelriffsystem mit einer Vielzahl von Korallen. Die Insel ist auch bekannt für ihre absichtlich versunkenen Schiffe, die zu künstlichen Riffen werden. Taucher finden sieben Meeresparks rund um die Insel: Hundeinsel, Feigenkaktus, Robbeninsel-Riffsystem, Little Bay, Sandinsel, Shoal Bay Harbor-Riffsystem und Stoney Bay Marine Park. Schildkröten, Stachelrochen und Gartenaale bevölkern viele der Tauchplätze, und Taucher auf Scrub Island sehen regelmäßig Haie und Barrakudas. Der Stoney Bay Marine Park ist die Ruhestätte des El Buen Consejo, einer spanischen Galeone aus dem 18. Jahrhundert, die 1772 an der südöstlichen Küste von Anguilla Schiffbruch erlitt. Er ist ein preisgekrönter Unterwasserpark, der zertifizierten Tauchern offensteht.

10. Tagesausflüge nach Anguillita, Sandy und Prickly Pear Islands

Anguillas vorgelagerte Inseln Anguillita, Sandy und Prickly Pear sind beliebte Tagesausflüge für Taucher und Schnorchler. In Anguillita gibt es kleine Mauern und Höhlen, in denen Taucher häufig Barrakudas, Ammenhaie, Stachelrochen, Aale und Schildkröten sehen. Die beliebte Feigenkaktus kann verpackt werden, wenn eine Schiffsladung Besucher aus dem nahe gelegenen St. Martin / St. Maarten und Castaways lieben Sandy Island, einen winzigen Sandstreifen mit ein paar Kokospalmen, der sich hervorragend zum Schnorcheln in der Aqualagune eignet. Ausflüge nach Sandy Island und Prickly Pear starten am Pier von Sandy Ground.

Offizielle Website: //www.mysandyisland.com/

11. Das Tal

Das kleine, weitläufige Tal ist Anguillas Hauptstadt und das geografische, kommerzielle und politische Zentrum der Insel. Ein guter Ausgangspunkt für eine Tour ist der Anguilla National Trust mit Exponaten zur Natur- und Kulturgeschichte der Insel. Sie können hier auch andere Touren wie die Anguilla Heritage Tour, Vogelbeobachtungstouren und Naturwanderungen organisieren.

Eine der Haupttouristenattraktionen auf dem Heritage Trail ist das Wallblake House, ein Plantagenhaus aus dem Jahr 1787. Warden's Place ist ein schönes Beispiel für Steinmetzarbeiten auf der Insel. Es wurde in den 1790er Jahren von Sklaven erbaut und ist eine ehemalige Baumwoll- und Zuckerplantage. Das restaurierte Gebäude beherbergt heute ein Restaurant namens Koal Keel und der 200 Jahre alte Steinofen wird immer noch zur Zubereitung von Speisen verwendet.

Viele Jahre lang wurde die auf Anguilla angebaute Baumwolle für den Import nach England in der Alten Fabrik entkörnt. Einige der ursprünglichen Entkörnungsmaschinen sind intakt und hier ausgestellt. Kunstliebhaber können in den kleinen Galerien mit farbenfroher karibischer Kunst stöbern. Wenn Sie einen schönen Blick über die Stadt und Anguilla genießen möchten, begeben Sie sich auf den Crocus Hill, den höchsten Punkt der Insel.

12. Wallblake House

Das Wallblake House ist eine der Hauptattraktionen der Anguilla Heritage Tour . Es ist ein Plantagenhaus, das 1787 vom Zuckerpflanzer Will Blake erbaut wurde (Wallblake ist wahrscheinlich eine Korruption seines Namens). Es ist eines der wenigen Plantagenhäuser in der Karibik, in denen der gesamte Gebäudekomplex, einschließlich des Stalles, der Sklavenunterkünfte und der Küche, fast unversehrt geblieben ist. In den geräumigen Räumen befinden sich interessante Exponate, die Anguillas Geschichte veranschaulichen. Die Touren werden dienstags und freitags von 10 bis 12 Uhr angeboten.

Adresse: Wallblake Road, Das Tal

Offizielle Website: //wallblake.ai/

13. Heritage Collection Museum

Das Heritage Collection Museum ist ein großartiger Ort, um mehr über die Geschichte Anguillas zu erfahren. Inselartefakte, Fotografien des frühen 20. Jahrhunderts, alte Briefmarken und wichtige Dokumente zeichnen die Geschichte der Insel von den Tagen des Taino bis zur Gegenwart nach. Der Kurator des Museums, Colville Petty, ist eine Autorin der Geschichte Anguillas und ein Autor zu diesem Thema.

Lage: Gegenüber dem East End Pond

Offizielle Website: //www.offshore.com.ai/heritage/

14. Tagesausflug nach Saint Barthélemy (St. Barts)

Das schicke und stilvolle Saint Barthélemy befindet sich südlich von Anguilla. Bei einem Tagesausflug können Sie den Charme des europäischen Stils auf sich wirken lassen. St. Barts (oder St. Barths), berühmt als Spielplatz für Filmstars und Buckelpisten, gehört zu den französischen Antillen und ist bekannt für die hübsche Hauptstadt Gustavia mit rotem Dach, einsame Strände und Gourmetrestaurants.

Um dorthin zu gelangen, haben Sie zwei Möglichkeiten: Calypso Charters bietet einen wöchentlichen 45-minütigen Schnellboot-Shuttle, der um 9 Uhr morgens von Anguilla abfährt und um 17 Uhr von St. Barts zurückkehrt. Beachten Sie, dass die Meere auf dieser Überfahrt oft rau sein können, sodass der Service vom Wetter abhängt. Die andere Möglichkeit ist ein 15-minütiger Flug mit Anguilla Air Services . Wie auch immer Sie hierher reisen, das glamouröse St. Barts bietet einen interessanten Kontrast zum verschlafenen Charme von Anguilla.

Andere Must-See-Inseln in der Nähe von Anguilla

Wenn Sie einige der Inseln in der Nähe von Anguilla erkunden möchten, liegen westlich die Amerikanischen Jungferninseln und die Britischen Jungferninseln mit hervorragenden Möglichkeiten zum Tauchen und Schnorcheln. Noch weiter westlich können Sie die lebendige spanisch-karibische Kultur und die reiche Geschichte von Puerto Rico aufsaugen. Wenn weiße Sandstrände ganz oben auf Ihrer Wunschliste stehen, besuchen Sie unsere Seite über Antigua und Barbuda mit einigen der besten Strände in der Karibik. Anguilla ist auch ein beliebter Ausgangspunkt für Tagesausflüge nach St. Barts, eine kurze Fahrt mit der Fähre oder einen Flug in den Süden. Weitere Informationen zu den Top-Tropendestinationen des Planeten finden Sie auf unserer Seite zu den besten Tropenurlauben.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar