12 bestbewertete Skigebiete in Montana

Egal zu welcher Jahreszeit, Montana bietet Abenteuer pur. Im kommenden Winter tauschen Einwohner und Besucher häufig Wanderschuhe und Wanderstöcke gegen Ski und Snowboards, um die vielen großartigen Skipisten im westlichen Teil des Bundesstaates zu zerkleinern. Von weltberühmten Zielen und der großen Anbaufläche an Orten wie Big Sky und Whitefish Mountain Resort bis hin zu Familienunternehmen wie Bridger Bowl und Lost Trail findet jeder Skifahrer und Snowboarder etwas, das zu seinen Fähigkeiten passt. Pistenfahrzeuge, Lichtungen, Rutschen und atemberaubende Landschaften der nördlichen Rocky Mountains erwarten Sie auf jedem Skiausflug in Montana. Finden Sie mit unserer Liste der besten Skigebiete in Montana die schönsten Pisten.

1. Big Sky Resort

Big Sky Skifahren

Das Big Sky Resort ist mit über 5.800 Hektar, die mit 36 ​​Liften zu erreichen sind, dafür bekannt, das größte Skigebiet in Amerika zu bieten. Dieser reichlich vorhandene Platz und die Fülle an Hochgeschwindigkeitsliften bieten trotz der Menschenmassen, die jeden Tag in der Woche abwechseln, wenig oder gar keine Lifte. Eine Stunde südlich von Bozeman und gleich weit nördlich des Yellowstone-Nationalparks ist Big Sky ein Skigebiet der nördlichen Rocky Mountains, das sich an Anfänger, Fortgeschrittene und vor allem an diejenigen richtet, die großes Terrain suchen.

Für ein einzigartiges Montana-Skierlebnis können Besucher von Big Sky mit der Lone Peak Tram auf den 11.166-Fuß-Gipfel fahren und 300 Grad abfahren. Mit einem durchschnittlichen Schneefall von über 400 Zoll pro Jahr und voraussichtlichen Saisondaten von mehr als 4, 5 Monaten dauert es mehrere Jahreszeiten, um das gesamte Gebiet von Big Sky und Lone Mountain zu erkunden. Restaurants, Lodges und andere Resortunterkünfte füllen die Annehmlichkeiten von Big Sky, einschließlich einer Wintersaison mit Live-Musik und Wintersportveranstaltungen, die abseits der Berge liegen.

Adresse: Big Sky Resort Road 50, Big Sky, Montana

Offizielle Website: //bigskyresort.com/

2. Whitefish Mountain Resort

Whitefish Mountain Resort |

Das Whitefish Mountain Resort ist auch als Big Mountain bekannt und grenzt an den Glacier National Park im Nordwesten von Montana. Elf Sessellifte und zwei Schlepplifte ermöglichen den Zugang zu mehr als 3.000 Hektar befahrbarem Gelände in Whitefish, einschließlich einer Vielzahl von Lichtungen, Pistenfahrzeugen und Pulverschnee. Obwohl Whitefish manchmal vom Winterwetter heimgesucht wird, das an klaren Tagen mehr als 10 cm Schnee produziert, verleihen die Aussichten auf den Glacier National Park und die nördlichen Rocky Mountains vom Big Mountain aus den Pisten einen landschaftlichen Reiz.

Besucher können eine landschaftlich reizvolle Amtrak-Fahrt unternehmen, um auf Whitefish zuzugreifen. Im Winter stehen im Aktivitätskalender des Resorts eine Vielzahl von Veranstaltungen und Live-Musik auf dem Programm. Der benachbarte Ferienort Whitefish ist voller Charme und vieler Orte, an denen man etwas essen kann, sowie großartiger Orte, um die Nacht zu verbringen, wie die berühmte Lodge am Whitefish Lake. Die Flower Point-Zone auf der Rückseite des Berges ist eine empfehlenswerte Route für diejenigen, die den Menschenmassen aus dem Weg gehen möchten. Oft sind die Liftlinien kürzer.

Adresse: 1015 Glades Drive, Whitefish, Montana

Offizielle Website: //skiwhitefish.com/

3. Bridger Bowl Skigebiet

Bridger Bowl Skifahrer

Bridger Bowl ist bei Studenten der Montana State University und Mitgliedern der Bozeman Community beliebt. Offene Abfahrten, Lichtungen, Schluchten, Rutschen und Schüsseln bieten für jeden Skifahrer und Snowboarder etwas, einschließlich hochtechnischem, steilem Gelände nur für fortgeschrittene Skifahrer, und die acht Sessellifte von Bridger bewältigen problemlos die Menschenmengen, die an den Wochenenden zusammenkommen. Die Ski- und Snowboardschule in Bridger ist ideal für Anfänger, und in der hauseigenen Kindertagesstätte können Eltern den ganzen Tag allein auf die Piste gehen.

Adresse: 15795 Bridger Canyon Road, Bozeman, Montana

Offizielle Website: //www.bridgerbowl.com/

4. Discovery Ski Area

Blick von der Entdeckung | Glenn Harper / Foto geändert

Eine Stunde westlich von Butte reisen Skifahrer und Snowboarder aus dem ganzen Bundesstaat zur Skidisco, und alle drei Gesichter dieses Rocky Mountain Resorts bieten Terrain für alle Fähigkeiten. Die nach vorne ausgerichteten Pisten in Discovery umfassen präparierte Abfahrten und Baumrouten für Anfänger, Fortgeschrittene und Experten. Auf der Rückseite befinden sich ausschließlich schwarze und doppelt schwarze Diamantrouten, auf denen die Beine getestet werden. Das Discovery Ski Area bietet neben 2.200 Hektar bewachtem Gelände auch fast 32 Kilometer Langlaufloipen und zwei Geländeparks.

Adresse: 180 Discovery Basin Road, Anaconda, Montana

Offizielle Website: //www.skidiscovery.com/

5. Montana Snowbowl

Montana Snowbowl | Evan Lovely / Foto geändert

Etwas außerhalb der Universitätsstadt Missoula bietet dieses örtliche Ski- und Snowboardgebiet eine entspannte Atmosphäre mit großem Berggelände. Snowbowl eignet sich am besten für mittelschwere und fortgeschrittene Skifahrer und Snowboarder. Die steilen Strecken sind technisch anspruchsvoller und länger als ein durchschnittliches Skigebiet und bieten häufig weniger überfüllte Bedingungen auf den Pisten. Bei Snowbowl hört der Spaß auf den Skipisten nicht auf, und dieses beliebte Skigebiet ist für seine vielen Seitenwind-Baumrouten ebenso bekannt wie für seine Poutine und andere Après-Ski-Menüpunkte.

Adresse: 1700 Snow Bowl Road, Missoula, Montana

Offizielle Website: //www.montanasnowbowl.com/

6. Lookout Pass Ski & Erholungsgebiet

Aussichtspass Ski & Erholungsgebiet

An der Grenze zwischen Montana und Idaho, vor der Interstate 90, erhält der Lookout Pass häufig die großzügigste Schneemenge aller Resorts in Montana. Der Lookout Pass mit seinen Skipisten und Snowboardpisten in Montana und Idaho genießt einen hervorragenden Ruf als familienfreundlicher Skiort mit erschwinglichen Liftkarten, unterschiedlichen Routenschwierigkeiten und der einzigartigen berühmten kostenlosen Skischule für Kinder. Zwei Geländeparks am Lookout Pass richten sich an diejenigen, die große Luft suchen und zum ersten Mal auf eine Schiene treffen, und ein separater Geländepark mit natürlichen Merkmalen verfügt über eine 300 Meter lange Quarter Pipe.

Adresse: I-90 Ausfahrt 0, Mullan, Idaho

Offizielle Website: //skilookout.com

7. Verlorene Spur Powder Mountain

Bitterroot Winter Special Olympics auf dem Lost Trail | Forest Service Northern Region / Foto geändert

Lost Trail Powder Mountain befindet sich in Familienbesitz und wird seit 1938 in der Nähe der Grenze zwischen Montana und Idaho am Highway 93 betrieben. Mit erschwinglichen Lifttickets und einigen der schneereichsten Pisten des Bundesstaates ist ein Skiwochenende auf Lost Trail eine lange Zeit Tradition für viele Familien in Montana. Das Resort ist von Donnerstag bis Sonntag an vier Tagen in der Woche geöffnet. Wenn sich an den drei aufeinanderfolgenden Ruhetagen der Woche Schnee ansammelt, können sich Winterbegeisterte auf den Lost Trail freuen, besonders donnerstags.

Adresse: 9485 US-93, Sula, Montana

Offizielle Website: //www.losttrail.com/

8. Great Divide Skigebiet

Great Divide Skigebiet

Mit einigen der günstigsten Lifttickets in Montana und über 1.600 Morgen zu erkunden, bietet das Great Divide Ski Area ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis für Familien-Skiausflüge oder spontane Wochenendausflüge. Das weniger als 32 km von der Landeshauptstadt Helena entfernte Berg- und Skigebiet in lokaler Hand bietet ein abwechslungsreiches Gelände und eine renommierte Ski- und Snowboardschule für Anfänger. Während der Mount Belmont-Sessellift am beliebtesten ist, erreicht der Wild West-Sessellift zahlreiche Routen mit blauen und schwarzen Diamanten, oft mit weniger Menschenmassen.

Adresse: 7385 Belmont Drive, Marysville, Montana

Offizielle Website: //skigd.com/

9. Showdown Montana

Showdown Montana ist während der gesamten Wintersaison von Mittwoch bis Sonntag geöffnet und zählt zu den ältesten Skigebieten des Bundesstaates. Mit drei Sesselliften und einem Förderband für Zauberteppiche bietet der 8.200-Fuß-Gipfel Zugang zu über 35 Pisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden bis hinunter zur 6.800-Fuß-Basis. Das Resort ist an den Wochenenden sehr beliebt und mittwochs ist oft eine gute Zeit, um weniger Menschenmassen und Sternebedingungen zu erleben, wenn es in den letzten beiden Tagen geschneit hat.

Adresse: 2850 US-89, Neihart, Montana

Offizielle Website: //www.showdownmontana.com/

10. Blacktail Mountain Skigebiet

Blacktail Mountain Skigebiet | Kate Brady / Foto geändert

In der Nähe des Westufers des Flathead Lake im Norden von Montana bietet der Blacktail Mountain Zugang zu über 1.000 Hektar im Flathead National Forest. Das Blacktail Mountain Ski Area bietet neben einer komfortablen und weniger überfüllten Atmosphäre auch eine großartige Aussicht an klaren Tagen und viele unberührte Pulverschichten auf den von Bäumen gesäumten Strecken. Zum Après-Ski bietet die Blacktail Lodge kostengünstige Restaurants und Kamine zum Aufwärmen zwischen den Abfahrten.

Adresse: 13990 Blacktail Road, Lakeside, Montana

Offizielle Website: //www.blacktailmountain.com

11. Red Lodge Mountain

Im südlichen Zentrum von Montana, nahe der Grenze zu Wyoming und dem Yellowstone-Nationalpark, bietet das Red Lodge Mountain anfängerfreundliche Preise und ein Gelände mit großen Bergen. Das Gebiet umfasst mehr als 16.000 Hektar und die langjährigen Skifahrer und Snowboarder von Red Lodge Mountain schätzen die entspannte Atmosphäre und die kleinen Schlangen an den sechs Sesselliften. Besucher aus dem ganzen Bundesstaat genießen oft die durchschnittlichen 250 Zoll Jahresschnee. Der Berg ist in erster Linie für mittelschwere und fortgeschrittene Skifahrer geeignet, aber Anfänger in der Red Lodge finden in der Nähe des Fußes des Berges Flachwinkelabfahrten.

Adresse: 305 Ski Run Road, Red Lodge, Montana

Offizielle Website: //www.redlodgemountain.com

12. Maverick Mountain

Maverick Mountain

Der Maverick Mountain, ein Skigebiet im Südwesten von Montana, umfasst 450 Morgen im Beaverhead-Deerlodge National Forest. Freundliche Tarife und praktisch keine Liftlinien sorgen dafür, dass Maverick die ganze Saison über beliebt ist, insbesondere für diejenigen, die in 40 Meilen Entfernung in Dillon, Montana, wohnen oder dorthin reisen. Es ist wirklich die Aussicht auf den Maverick Mountain, die dieses örtliche Skigebiet auszeichnet, und an klaren Tagen auf allen 24 genannten Routen ist die zerklüftete Landschaft der Pionierberge allein schon Grund genug für einen Besuch.

Adresse: 1600 Maverick Mountain Road, Polaris, Montana

Offizielle Website: //www.skimaverick.com/

Weitere verwandte Artikel auf Trip-Library.com

Weitere Skigebiete im Westen: Für großartiges Skifahren in den USA ist Montana nur die Spitze des Eisbergs. Einige der besten Skigebiete in Colorado verdienen wirklich ihre internationale Anziehungskraft, ebenso wie die erstklassigen Skigebiete in Utah. Für den pazifischen Nordwesten bieten die besten Skigebiete in Washington den ganzen Winter über reichlich Schnee.

Skigebiete im ganzen Land: Wenn Sie ein preisgünstiges Skigebiet suchen, lesen Sie unbedingt unseren Artikel über günstige Skigebiete in Nordamerika. Informationen zum Skifahren im Osten finden Sie in unseren Artikeln zu den besten Skigebieten in Vermont, New Hampshire und sogar zu den sonnigen Hängen in den Bergen von North Carolina.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar