11 Top-bewertete Touristenattraktionen an der Sunshine Coast, Australien

Getreu ihrem Namen ist die Sunshine Coast im Südosten von Queensland das ganze Jahr über sonnig. Das milde, subtropische Klima und die blitzsauberen Strände machen sie zu einem der beliebtesten Reiseziele des Bundesstaates. Die Sunshine Coast ist eine ruhigere Alternative zur glitzernden Gold Coast weiter südlich und erstreckt sich nördlich von den beliebten Stränden von Caloundra bis zum weitläufigen Sandstrand von Noosa North Shore, wo Allradfahrzeuge einen wilden Abschnitt eines von Dünen gesäumten Strandes pflügen. Entlang dieses wunderschönen Küstenabschnitts können Sie im pulsierenden Mooloolaba Beach frisch gefangene Meeresfrüchte genießen, in den Nationalparks nach kühlen Koalas suchen, zum Gipfel des Mount Coolum wandern, in einigen der besten Pausen des Landes surfen oder Designer-Kleidung kaufen in Noosas schicker Hastings Street. Für Familien gibt es viele unterhaltsame Attraktionen, unter anderem die Unterwasserwelt, die Ginger Factory und den berühmten Australia Zoo. Nicht weit von den glamourösen Stränden der Küste entfernt bietet das smaragdgrüne Hinterland seinen eigenen verschlafenen Charme mit malerischen Bergdörfern, handwerklichem Essen und farbenfrohen Märkten.

1. Noosa National Park

Der Noosa National Park ist eines der natürlichen Juwelen der Sunshine Coast. Der Park umfasst mehr als 9.800 Morgen Rindenwälder, unberührte Strände, Regenwald, Dünen und Heideflächen. Der beliebteste Abschnitt des Parks ist die Landspitze von Noosa mit 15 Kilometern Wanderwegen, darunter ein malerischer Küstenweg, der Erstbesuchern eine großartige Einführung in den Park bietet. Bevor Sie sich auf den Weg machen, halten Sie am Informationszentrum in der Nähe des Eingangs am Ende der Park Road und suchen Sie nach den neuesten Tiersichten. Entlang der Küstenstraße sehen Sie spektakuläre Ausblicke auf das Meer, eingerahmt von Eukalyptus, Banksia und spiralförmigen Pandanusbäumen. Schauen Sie von Zeit zu Zeit nach oben, und Sie werden vielleicht einen Koala entdecken, der in einer Baumkrümmung oder einem glänzenden schwarzen Kakadu schlummert. Nach etwa einem Kilometer bietet ein Aussichtspunkt am Dolphin Point einen Panoramablick auf die Küste und manchmal sogar einen Blick auf Wale und Delfine. Tea Tree Bay oder Granite Bay sind die perfekten Orte für ein Picknick oder ein Paddel in den Felsenbecken. Von Hell's Gates aus haben Sie einen atemberaubenden Blick auf die Brandung und die Alexandria Bay . Wenn Sie energiegeladen sind, können Sie auch vom Noosa Main Beach zum Parkeingang wandern. Der Küstenweg ist für Rollstühle und Kinderwagen bis zum Dolphin Point befahrbar. Sonnencreme und viel Wasser mitbringen.

Offizielle Website: //www.nprsr.qld.gov.au/parks/noosa/index.html

2. Australia Zoo, Beerwah

Ungefähr 22 Kilometer westlich von Caloundra ist der Australia Zoo eine der beliebtesten Attraktionen von Queensland. Steve Irwin, der verstorbene Krokodil-liebende australische Naturschützer, und seine Frau Terri haben dem Park geholfen, sich zu einer Weltklasse-Attraktion auf 110 Hektar zu entwickeln, deren Schwerpunkt auf Naturschutz und Bildung liegt. Der Zoo bietet viele unterhaltsame Begegnungen mit australischen Tieren, darunter Kängurus, Koalas, Schlangen und Eidechsen, sowie eine beeindruckende Auswahl an exotischen Arten wie Elefanten, Nashörnern, Geparden und dem Publikumsliebling. Sumatra-Tiger. Versuchen Sie, während Ihres Aufenthalts an einer der beliebten Live-Tiershows im Crocoseum teilzunehmen. Je nach Zeitplan können Sie alles sehen, von Krokodilfütterungsvorführungen über Greifvögel bis hin zu Ottern und Koalas. Kinder werden es lieben, Kängurus und Giraffen von Hand zu füttern, Koalas zu streicheln und Kamele zu reiten. Gegen eine zusätzliche Gebühr können Sie auch die Tierklinik besuchen und deren Heilungsarbeit unterstützen. Ein Besuch im Australia Zoo ist normalerweise ein ganztägiges Abenteuer. Tragen Sie Ihre Wanderschuhe und bringen Sie Sonnenschutz, eine nachfüllbare Wasserflasche und eine Regenjacke mit.

Adresse: 1638 Steve Irwin Way, Beerwah, Queensland

Offizielle Website: //www.australiazoo.com.au/

3. Noosa Main Beach und Hastings Street

Quietschsauberer Sand und glitzernde Brandungspausen locken sowohl Besucher als auch Einheimische an die herrliche Nordküste am Hauptstrand von Noosa. Die sanfte Brandung macht es zu einem beliebten Treffpunkt für Familien und Anfänger, und es ist ein schöner Ort zum Schwimmen, mit herrlichem Blick auf den Noosa-Nationalpark, der die Landzunge am östlichen Ende des Strandes bedeckt. Wenn Sie eine Pause von der australischen Sonne brauchen, ist die Hastings Street, Noosas Hauptattraktion, nur einen kurzen Spaziergang entfernt. Dort finden Sie schicke Designerläden, Restaurants und Kunstgalerien. Der Hauptstrand von Noosa ist das ganze Jahr über überwacht und zum Schwimmen das ganze Jahr über sicher. Wenn Sie Ihre Kinder im Schlepptau haben, sind die Sandbuchten entlang des Flusses Noosa nur fünf Autominuten entfernt und der perfekte Ort für ein Paddel, ein Picknick oder eine Angelschnur.

Andere beliebte Strände an der Sunshine Coast sind der nahe gelegene Sunshine Beach . Peregian Beach ; belebter Mooloolaba Strand; und Coolum Beach mit seiner beliebten Strandpromenade. Kings Beach in Caloundra ist auch ein Favorit; Kinder lieben den Wasserbrunnen und den Pool am Strand.

4. Die ursprünglichen Eumundi-Märkte

Ungefähr 20 Kilometer südwestlich von Noosa sind die Original Eumundi-Märkte der perfekte Ort, um ein wenig Farbe zu tanken. Die Märkte finden jeden Mittwochmorgen und Samstag im niedlichen Hinterland von Eumundi statt. Handwerkliche Lebensmittel, Bioprodukte, Designerkleidung, Haushaltswaren, Pflanzen, Schmuck, Hautpflege, Naturheilmittel und Spielzeug sind nur einige der angebotenen Artikel. Dies ist ein fantastischer Ort, um Souvenirs von Sunshine Coast zu kaufen oder das Mittagessen an einem der Imbissstände zu genießen, an denen alles von thailändischer Küche bis hin zu türkischen Kebabs angeboten wird. Unterhaltsame Aktivitäten für Kinder, wie Kamelreiten, ergänzen das fabelhafte Einkaufen. Roving-Darsteller sorgen für Unterhaltung, und die Kinder können sich auf dem Spielplatz neben dem Markt austoben.

Adresse: 80 Memorial Drive, Eumundi, Queensland

Offizielle Website: //www.eumundimarkets.com.au/

5. Die charmanten Bergdörfer Montville und Maleny

Wenn Sie sich von den sonnenverwöhnten Stränden der Küste abwechseln möchten, können Sie eine malerische Fahrt über die Blackall Range durch das malerische Hinterland zu den niedlichen Bergdörfern Montville und Maleny unternehmen. Diese malerischen Partnerstädte liegen etwas mehr als zehn Autominuten voneinander entfernt, aber die meisten Touristen besuchen sie beide auf einem Tagesausflug von der Küste aus, wo die Temperaturen dank der höheren Lagen oft etwas kühler sein können. Die Fahrt ist Teil des Blackall Range Tourist Drive und bietet einen spektakulären Blick auf die tiefen Täler. In Montville drängen sich Kunstgalerien, Souvenirläden, Boutiquen und gemütliche Cafés entlang der von Bäumen gesäumten Straßen, und Sie werden eine europäisch inspirierte Architektur bemerken.

Maleny ist auch eine Kunststadt mit vielen Galerien, Ateliers und Werkstätten. Zu den nahegelegenen Attraktionen zählen der Botanische Garten Maleny und die Vogelwelt mit einem kleinen Tiergehege, einer Voliere und Devonshire-Tee. und Maleny Dairies, wo Sie eine Kuh melken, mit Nutztieren kommunizieren und nach der Tour einige cremige Joghurts und Käse probieren können. Begeisterte Wanderer und Naturliebhaber können zu den Kondalilla Falls in der Nähe von Montville wandern oder auf den Wegen im Mary Cairncross Scenic Reserve in der Nähe von Maleny nach Pademelons und Fruchtfledermäusen suchen, die einen herrlichen Blick auf die Glass House Mountains bieten.

6. Glass House Mountains Nationalpark

Die bei Naturliebhabern und Wanderern beliebten Gipfel des Glass House Mountains National Park sind im Queensland and National Heritage Register aufgeführt. Das Gebiet hat auch spirituelle Bedeutung für die Gubbi Gubbi, die diesen Ort für Handel und heilige Zeremonien nutzten. Der Legende der Ureinwohner zufolge ist der Mount Beerwah, der höchste Gipfel, die Mutter, die die kleineren umliegenden Gipfel hervorgebracht hat, und der Mount Tibrogargan ist der Vatergipfel. Die Gipfel erheben sich wie riesige Hexenhüte und runde Ameisenhaufen und sind Vulkanstöpsel, das Zentrum erloschener Vulkane.

Der Mount Ngungun und der Mount Tibrogargan sind die einzigen für die Öffentlichkeit zugänglichen Gipfel und bieten Wanderwege für alle Schwierigkeitsgrade, von einfachen Basiswegen bis hin zu anspruchsvolleren Gipfeltouren mit spektakulärem Blick auf die Küste. Abseilen, Mountainbiken, Reiten und Klettern sind weitere beliebte Aktivitäten. Der Park beherbergt eine reiche Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten, einschließlich Koalas, Echidnas und Graukängurus. Bevor Sie die Gegend erkunden, besuchen Sie das Besucher- und Informationszentrum der Glass House Mountains . Das beliebte Lookout Cafe in der Nähe des Aussichtspunkts Glass House Mountains ist ein schöner Ort, um eine leichte Wanderung mit Devonshire-Tee und einer herrlichen Aussicht zu beginnen oder zu beenden. Halten Sie unter den Mangobäumen Ausschau nach Kängurus.

Adresse: Glass House Interpretative Center, Siedler-Rotary-Park, Reed Street, Glass House Mountains

Offizielle Website: //www.nprsr.qld.gov.au/parks/glass-house-mountains/

7. Noosa North Shore und Rainbow Beach

Noosa North Shore, das Tor zur zum Weltkulturerbe gehörenden Fraser Island, ist ein 80 Kilometer langer Abschnitt mit weißem Sand und sanft geschwungenen Dünen, der sich direkt gegenüber von Noosa Heads und Noosaville über den Fluss erstreckt. Dieser scheinbar endlose Strandabschnitt ist besonders bei Allradfahrern, Anglern und Campern am Strand beliebt, die hierher kommen, um die atemberaubende Aussicht auf das Meer und die normalerweise nicht überfüllten Sandstrände zu genießen. Auf den Campingplätzen gibt es viele wild lebende Tiere, darunter Kängurus, Goannas und Regenbogenlorikeets. Bei Ebbe können Sie am Strand entlang an Teewah und Coloured Sands, ockerfarbenen Klippen, vorbei fahren, bis Sie Rainbow Beach und Double Island Point erreichen, wo die Autofähre nach Fraser Island ablegt. Sie erreichen Noosa North Shore mit der täglichen Autofähre vom Ende der Moorindil Street in Tewantin. Bitte beachten Sie, dass für das Befahren des Strandes und einiger Strecken im Landesinneren eine Fahrzeuggenehmigung erforderlich ist.

8. Mooloolaba Beach

Der Strand von Mooloolaba mit seinen Hochhauswohnungen ist stärker entwickelt als andere Strände an der Sunshine Coast, aber das ist ein Teil seiner Beliebtheit. Surfshops, Boutiquen, Galerien, Bio-Restaurants und Restaurants befinden sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite dieses sonnenverwöhnten, nach Norden ausgerichteten Sandabschnitts und bieten zahlreiche Möglichkeiten, sich zu erholen und eine Pause von der Sonne einzulegen. Zu den beliebten Aktivitäten am Strand zählen Surfen, Schwimmen, Sonnenbaden oder ein Spaziergang entlang der Strandpromenade. Wenn Sie Lust auf Energie haben, können Sie den ganzen Weg bis zur Mooloolaba-Nehrung laufen. Die Wanderung dauert etwa 40 Minuten. Hier umrunden ruhigere Gewässer die Ufer und Fischerboote bringen ihre Fänge ein. Nicht weit vom Strand von Mooloolaba entfernt befindet sich die Unterwasserwelt Sea Life, eine beliebte Familienattraktion. Das nahe gelegene Alexandra Headland mit seinem bewachten Strand, der tollen Zwischenstation und dem beliebten Skatepark ist ebenfalls einen Besuch wert.

9. Coolum Beach

Coolum Beach ist ein beliebter Ausgangspunkt für Sunshine Coast-Touristen, dank seines schönen Strandabschnitts und der zahlreichen Ferienwohnungen. Insbesondere das Surfen ist ein beliebter Zeitvertreib und viele Anfänger nehmen hier Unterricht an den Surfschulen. Einheimische und Touristen schlendern gleichermaßen über die Strandpromenade und treffen sich am Strand zum Picknick. Auf der anderen Straßenseite vom Strand entfernt finden Sie eine Reihe von Biolebensmittel-Cafés und -Restaurants, in denen Sie sich mit Picknickartikeln eindecken oder ein ungezwungenes Mittagessen genießen können. Das markanteste Wahrzeichen der Gegend ist der Mount Coolum, ein kuppelförmiger Vulkangestein, der sich 208 Meter über der Küste erhebt. Fitnessbegeisterte und Naturliebhaber wandern auf der 800 Meter langen Strecke zum Gipfel und genießen einen atemberaubenden Blick auf die Küste. Es dauert ungefähr 30-40 Minuten und ist am besten bei trockenem Wetter zu bewältigen, da die steilen Felsen an der Spitze nach Regen rutschig werden.

10. Unterwasserwelt Sea Life, Mooloolaba

Die Unterwasserwelt bietet einen faszinierenden Einblick in das Leben unter dem Meer und in australische Süßwasserlebensräume. Es ist in thematischen Zonen mit verwandten Exponaten organisiert, darunter ein Gezeiten-Touchpool, in dem die Kleinen die unebenen Hautstellen der Seesterne spüren und etwas über Stachelrochen lernen können. ein Königreich der Quallen; Süßwasserströme; Billabongs; ein Seepferdchen-Heiligtum; und einen Ozeantunnel, in dem die Rochen und Haie um dich herum gleiten. Hai-Tauchgänge, pädagogische Präsentationen, Kinderspielbereiche und Live-Shows sorgen für zusätzlichen Spaß. Besonders beliebt ist die Robbenschau. Dies ist eine großartige Attraktion für Regentage, obwohl die Exponate Tierfreunde zu jeder Zeit begeistern werden. Nach einem unterhaltsamen Vormittag, an dem Sie die Exponate besichtigen, können Sie die Kinder zum Picknick zum nahe gelegenen Strand von Mooloolaba bringen .

Anschrift: Parkyn Parade, Mooloolaba, Queensland

Offizielle Website: //www.underwaterworld.com.au/

11. Die Ingwerfabrik, Yandina

Wenn Sie ein paar Stunden Spaß mit den Kindern haben möchten, ist die Ingwerfabrik in Yandina genau das Richtige für Sie. Kinder werden es lieben, mit dem kleinen Zug durch die tropischen Gärten zu fahren und bei einer speziellen Imkerpräsentation etwas über Bienen zu lernen. Sie können auch an Bord einer niedlichen Bootsfahrt um die Welt springen und unter den interaktiven Puppen nach dem Lebkuchenmann suchen. Die Eltern werden die Besichtigung der Ingwerfabrik und Verkostungen sowie einen Spaziergang durch die wunderschönen Gärten mit Ingwerpflanzen, Orchideen und Bromelien genießen. Der große Souvenirladen verkauft alle Arten von Ingwerartikeln sowie lokale Leckereien und Souvenirs. Für hungrige Besucher gibt es ein Café und eine Eiscreme.

Nur wenige Minuten von hier entfernt befindet sich das berühmte Spirit House Restaurant und die Kochschule, eines der besten authentischen thailändischen Restaurants des Landes, in einer eindrucksvollen Regenwaldkulisse mit duftendem Weihrauch und klingelndem Windspiel.

Adresse: 50 Pioneer Rd, Yandina, Queensland

Offizielle Website: //www.gingerfactory.com.au/
 

Lassen Sie Ihren Kommentar