11 Top-bewertete Aktivitäten in Flagstaff, Arizona

Flagstaff ist wahrscheinlich nicht das, was sich viele vorstellen, wenn sie an Arizona denken. Umgeben von Ponderosa-Kiefern, Vulkanen und sogar einem Skihügel ist diese Stadt weit entfernt von den Wüstenregionen, die nur ein paar Stunden entfernt sind. Auf einer Höhe von etwa 200 Metern ist das Klima hier den größten Teil des Winters kühl und schneebedeckt, und die Gegend bietet eine breite Palette an Aktivitäten, von denen viele in anderen Gegenden von Arizona schwer zu finden sind. Im Sommer ist Flagstaff ein willkommener Rückzugsort von der Hitze niedrigerer Gegenden wie Phoenix oder Tucson, und viele Menschen kommen hierher, um die Natur zu erkunden, zu wandern und zu genießen. Zu jeder Jahreszeit können Sie die archäologischen Stätten der amerikanischen Ureinwohner erkunden, durch die Vulkanlandschaft streifen oder in einigen der örtlichen Museen die Geschichte der Region kennenlernen.

1. Walnut Canyon National Monument

Das Walnut Canyon National Monument liegt östlich von Flagstaff und ist eine der beeindruckendsten Attraktionen der Region, sowohl für die Kultur als auch für die Landschaft. Alte Klippenwohnungen von Sinagua säumen die steilen Wände des Canyons, die sich zum schmalen und trockenen Walnut Creek hinunterziehen. Vom Besucherzentrum aus können Sie auf die Schlucht und die Ruinen an der gegenüberliegenden Wand blicken. Der beste Weg, um das Denkmal zu erleben und die Ruinen zu sehen, ist der 1, 6 km lange Island Trail, der direkt vom Besucherzentrum beginnt. Eine Treppe führt Sie die Cañon-Wand hinunter, von wo aus Sie unter den überhängenden Mauern hindurch und durch eine Reihe von rekonstruierten Ruinen gehen können. Dies ist eine leichte Wanderung mit Treppen und Geländern, die den gesamten Weg asphaltiert. Auf dem Weg sehen Sie große Ponderosa-Kiefern und Douglasien.

Offizielle Website: //www.nps.gov/waca/index.htm

2. Sunset Crater Volcano National Monument

Zwischen Flagstaff und Williams prägen mehr als 600 Vulkane die Landschaft. Der Sunset Crater Volcano ist der jüngste von ihnen, und die Landschaft hier, die bis zum Besuch des Denkmals nur schwer zu bewundern ist, ist spektakulär. In einigen Gebieten erstrecken sich Lavasteinfelder ohne Anzeichen von Leben über die Landschaft. Der Schlackenkegel selbst sieht aus wie eine riesige schwarze Sanddüne, wobei kleine Lavakörner den steilen Hang hinunterlaufen. Wanderwege verlaufen entlang der Basis. Einige Wege sind breit und asphaltiert, andere führen durch Naturgebiete. Sie können eine eingestürzte Lava-Röhre sehen, die sich durch das Feld schlängelt, auf den Aschenkegel blickt und die Kiefern und andere Vegetationsteile bewundert, die es geschafft haben, in dieser unwirtlichen Landschaft eine Existenz aufzuspüren. Wenn Sie nur für einen Ausflug Zeit haben, begeben Sie sich auf den gesamten Außenrand des Lava Flow Trail . Es ist nur eine Meile, sehr einfach und eine der besten Wanderungen in Arizona.

Gleich hinter dem Sunset Crater befindet sich das Wupatki National Monument . Der Eintritt in den Vulkan umfasst auch den Eintritt in Wupatki, und diese bilden eine perfekte Paarung. Eine malerische Straße verbindet die beiden und Sie können nach Wupatki auf den Highway 89 zurück nach Flagstaff fahren.

Offizielle Website: //www.nps.gov/sucr/index.htm

3. Wupatki National Monument

Das Wupatki National Monument erstreckt sich über eine große Grünlandfläche auf dem Colorado Plateau nördlich von Flagstaff und beherbergt einige faszinierende und gut erhaltene indianische Ruinen. Die über das Denkmal verteilte Sammlung von Pueblos bietet einen kleinen Einblick in eine Lebensweise, die hier in den 1100er bis 1200er Jahren existierte und gedieh. Das Wupatki Pueblo hatte eine strategische Position und war das Hauptzentrum für den Handel zwischen verschiedenen Kulturen. Die beeindruckenden Bauwerke, die teilweise zwei oder mehr Stockwerke hoch sind, bestehen aus Stein und Lehm.

Zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten innerhalb des Wupatki-Nationaldenkmals zählen das Wukoki-Pueblo, das Wupatki-Pueblo, das Lomaki-Pueblo sowie das Nalakihu und die Zitadelle Pueblos. Wenn Sie vom nördlichen Ende des Denkmals anreisen, ist einer der ersten Orte, an denen Sie ankommen, der Nalakihu und die Zitadelle Pueblos. Gehen Sie auf jeden Fall zum Citadel Pueblo, um eine hervorragende Rundumsicht von der Spitze der Zitadelle aus zu erhalten. Die Landschaft ist unterschiedlich, aber in jeder Richtung gleich beeindruckend. Das Besucherzentrum befindet sich in der Mitte des Denkmals und ist besser für diejenigen geeignet, die aus dem Süden anreisen. Die meisten Leute kombinieren einen Besuch in Wupatki mit dem Sunset Crater Volcano National Monument . Der Eintrittspreis deckt beide Plätze ab. Wenn Sie einen National Parks Interagency Pass haben, sind beide abgedeckt.

Offizielle Website: //www.nps.gov/wupa/index.htm

4. Arizona Snowbowl

Skifahren bei Snowbowl kann für Nordländer ein einzigartiges Skierlebnis sein. Das Skigebiet befindet sich am Hang eines alten Vulkans, der als San Francisco Peaks bekannt ist. Von hier oben reicht der Blick über das flache Plateau bis zu fernen Schlackenkegeln und darüber hinaus in Richtung Grand Canyon. Besonders im Frühjahr blicken Sie oft auf Gras und Bäume und nicht auf Schneefelder.

Die Spitze des Snowbowl eignet sich für fortgeschrittene Skifahrer und Boarder, vor allem, weil es steil ist. Der größte Teil des Hügels ist jedoch für Anfänger bis Fortgeschrittene ausgelegt. Winterstürme können große Schneemengen auf den Hügel werfen, manchmal eher in Fuß als in Zoll gemessen. Diese Stürme werden in der Regel weit im Voraus vorhergesagt, sodass die Powder Hounds entsprechend planen können. Außerhalb der Stürme verfügt der Hügel über umfangreiche Beschneiungsanlagen und bietet gut präparierte Loipen. Arizona Snowbowl hat viel Charakter und Charaktere. Es ist nicht ungewöhnlich, dass der eine oder andere Skifahrer in Tracht oder sogar mit einem Musikinstrument das extremste Gelände hinunterfährt. Einheimische, die Sie auf den Liften treffen, erzählen Ihnen gerne ein oder zwei Dinge über den Hügel und die Umgebung.

Offizielle Website: //www.snowbowl.ski/

5. Lowell Observatory

Das Lowell Observatory befindet sich direkt in Flagstaff auf einem Hügel hoch über den Hauptstraßen und bietet eine einzigartige Gelegenheit, die verschiedenen Himmelskörper zu sehen und kennenzulernen. Tagsüber und abends finden in regelmäßigen Abständen Kurzprogramme zu verschiedenen Themen statt. Die meisten davon dauern nur 30 Minuten bis eine Stunde, und es lohnt sich, die Programmliste zu überprüfen, bevor Sie vorbeischauen. Neben dem Observatorium selbst befindet sich das Steele Visitor Center, in dem Sie eine Vielzahl interaktiver und interessanter Anzeigen finden, die sich auf das Universum beziehen. Bemerkenswert ist auch das Putnam Collection Center, in dem Gegenstände aus dem Leben von Percival Lowell ausgestellt sind, darunter sein Stevens-Duryea-Automobil von 1911 und sein erstes Teleskop.

Offizielle Website: //lowell.edu/

6. Museum von Nordarizona

Das 1928 gegründete Museum of Northern Arizona verfügt über eine Sammlung mit mehr als fünf Millionen Exponaten, die sich auf Nordarizona und das Colorado-Plateau beziehen. Themen und Sammlungen reichen von Artefakten der amerikanischen Ureinwohner bis hin zu Kunstwerken und naturwissenschaftlichen Objekten. Fünf Dauerausstellungen konzentrieren sich auf das Colorado Plateau und umfassen die Hopi Kiva Gallery, die Geology Gallery, die Babbit Gallery und den James Golightly-Innenhof im Freien. Das Museum beherbergt auch spezielle Wanderausstellungen und veranstaltet das ganze Jahr über viermal spezielle Heritage Festivals. Es befindet sich gleich neben dem Pioneer Museum.

Adresse: 3101 N Fort Valley Road, Flagstaff, Arizona

Offizielle Website: //musnaz.org/

7. Riordan Mansion State Historic Park

Etwas versteckt hinter einigen Gebäuden und inmitten großer Kiefern auf dem Campus der Northern Arizona University befindet sich der Riordan Mansion State Historic Park. Das Gebäude stammt aus dem Jahr 1904 und ist ein hervorragendes Beispiel für kunsthandwerkliche Architektur. Das Gebäude verfügt über ein Blockabstellgleis und beeindruckende Bauelemente, darunter Vulkansteine. Im Inneren wurde das Gebäude wunderschön mit Originalelementen und antiken Stücken aus der Jahrhundertwende restauriert. Das Haus, das nur auf einer geführten Tour besichtigt werden kann, hat 40 Zimmer und ist 13.000 Quadratmeter groß. Der Architekt, der das Riordan Mansion entworfen hat, Charles Whittlesey, hat auch das El Tovar Hotel am Grand Canyon entworfen und gebaut .

Adresse: 409 West Riordan Road, Flagstaff, Arizona

Offizielle Website: //azstateparks.com/riordan-mansion/

8. Pioneer Museum

Das Pioneer Museum ist auf dem Highway 180 aufgrund der gut erhaltenen Dampfmaschine und der Güterwagen aus dem Jahr 1929 vor dem Hauptgebäude leicht zu erkennen. Das Museum ist in einem ehemaligen Krankenhaus aus dem Jahr 1908 untergebracht und zeigt Artefakte und andere Gegenstände aus den Anfängen von Flagstaff. Der Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung von Flagstaff zwischen 1880 und 1960 und bietet Informationen und Exponate zur Geschichte des Holzeinschlags und der Viehzucht in der Region. Die Räume sind jedem Jahrzehnt gewidmet. Vor dem Hauptgebäude des Museums befindet sich ein weitläufiges Gelände, auf dem Ben Doneys 1-Zimmer-Kabine, ein Ford Modell T von 1915 und ein Feuerwehrauto ausgestellt sind, die das nahe gelegene Riordan Mansion gerettet haben .

Adresse: 2340 N Fort Valley Road, Flagstaff, Arizona

9. Extreme Adventures Flagstaff

Besuchen Sie Extreme Adventures Flagstaff für einen Nachmittag voller Abenteuer in 15 bis 60 Fuß Höhe. Sie können sich für einen Kurs anmelden, der von einem qualifizierten Ausbilder geleitet wird, und sich sicher durch einen Baumkronenplatz mit mehr als 70 Hindernissen bewegen. Wenn Sie lieber auf dem größten Zipline-Kurs im Westen der USA herumfliegen möchten, ist diese Option ebenfalls verfügbar. Das Ziplining wird von Ihnen selbst durchgeführt, Sie erhalten jedoch vor dem Aufbruch ein umfassendes Sicherheitstraining. Die Zipline-Erfahrung unterscheidet sich von einigen traditionellen Parks. Hier muss man Leitern und Brücken besteigen und eine angemessene Kondition haben.

Ort: Fort Tuthill County Park, Flagstaff, Arizona

Offizielle Website: //flagstaffextreme.com/

10. Historisches Stadtzentrum

In Historic Downtown Flagstaff finden Sie noch Reste der Route 66 und eine Sammlung historischer Gebäude. Diese ca. 12 Häuserblocks lange Gegend ist leicht zu Fuß zu erreichen und bietet viele interessante Restaurants, Boutiquen und Touristengeschäfte. Viele der Leuchtreklamen und großen, freistehenden Werbetafeln, einschließlich der hoch aufragenden Schilder des Hotel Monte Vista und des Orpheum Theatre, wurden renoviert und sind nachts beleuchtet. Insbesondere die Aspen Avenue bietet eine große Sammlung historischer Gebäude. Suchen Sie nach dem Weatherford Hotel, dem Orpheum Theatre, dem Babbitt Brothers Building und dem Hotel Monte Vista. Das Flagstaff Visitor Center liegt zwei Blocks südlich und befindet sich im alten und renovierten, aber immer noch genutzten Bahnhof.

11. Lavahöhle

Sie können Ihren inneren Jules Verne finden, wenn Sie in die Eingeweide der Erde in der 700.000 Jahre alten Lavahöhle fallen. Die Höhle ist eine Meile lang und keine hübsche Touristenattraktion. Dies ist ein echtes Höhlenabenteuer, das Sie selbst machen. Wenn Sie also vorhaben, auf und ab zu gehen, sollten Sie sich darauf einstellen. Es gibt keine Beleuchtung und keine Anleitung. Bringen Sie mehrere Lichtquellen mit. Sobald Sie nach innen geklettert sind und eine kurze Strecke zurückgelegt haben, sehen Sie Steineiszapfen und andere einzigartige Felsformationen, die dem Boden das Aussehen eines gefrorenen Flusses verleihen. In einigen Bereichen ist das Höhlendach 30 Fuß hoch und in anderen Bereichen teilt sich die Röhre in zwei Röhren, die sich schließlich wieder verbinden. Die Höhle ist ständig kalt und die Felsen sind scharf und rutschig. Tragen Sie daher robuste Wanderschuhe. Die Lava River Cave befindet sich etwa 22 km von Flagstaff entfernt auf asphaltierten und Schotterstraßen.

Übernachten in Flagstaff für Sightseeing

  • Luxus- und Mittelklassehotels: Das Little America Hotel, ein langjähriges Lieblingshotel in Flagstaff, wurde kürzlich umfassend renoviert und hat dieses Hotel aus den 1970er Jahren in eine moderne und raffinierte Lodge verwandelt. Die Zimmer sind geräumig und sorgfältig dekoriert. Die Lobby und die öffentlichen Bereiche wurden mit Holz und natürlichen Farbtönen neu gestaltet und laden zum Beisammensein ein. Nur eine fünfminütige Fahrt von der historischen Innenstadt entfernt bietet das Drury Inn & Suites Flagstaff große Suiten und luxuriöse Gemeinschaftsbereiche. Sie haben auch einen Innenpool und einen Whirlpool und Haustiere sind willkommen. Etwas weiter entfernt, in der Nähe der Northern Arizona University, ist das Hilton Garden Inn eine weitere High-End-Option in Flagstaff. Das Hotel verfügt über moderne Zimmer, einen Innenpool und ein Restaurant.
  • Günstige Hotels: Die Econo Lodge Flagstaff University bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis mit einfachen Zimmern, einem saisonalen Pool und der Möglichkeit, Ihr Haustier mitzubringen. Wenn Sie zum Skifahren hier sind, bietet die Ski Lift Lodge & Cabins häufig sehr gute Angebote und liegt direkt an der Straße bis zum Arizona Snowbowl. Wenn es Ihnen nichts ausmacht, nicht in der Stadt zu sein, ist dies auch eine gute Option, wenn Sie etwas Geld bei der Unterkunft sparen möchten. In der Innenstadt ist das Highland Country Inn ein weiteres beliebtes Budget-Hotel mit kleinen, aber sauberen und komfortablen Zimmern.

Entdecken Sie die besten Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Flagstaff

  • Sedona : Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, Sedona zu besuchen, nur eine kurze und landschaftlich reizvolle Fahrt durch den Oak Creek Canyon entfernt. Wenn Sie nur einen halben Tag Zeit haben, um die Stadt zu erkunden, finden Sie in unserem Artikel „Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Sedona“ Anregungen. Wenn Sie einen ganzen Tag Zeit zum Erkunden haben, möchten Sie vielleicht Ihre Stiefel schnüren und eine oder zwei der besten Wanderungen in Sedona unternehmen. Wenn Sie gerne Mountainbike fahren, haben Sie Glück. Sedonas Mountainbike-Strecken reichen von einfach und landschaftlich reizvoll bis absolut episch.
  • Der Grand Canyon : Wenn Sie Zeit für einen Tagesausflug haben, verpassen Sie nicht die Gelegenheit, diesen spektakulären Ort zu sehen. In weniger als zwei Stunden können Sie die Aussichten und Sehenswürdigkeiten des Südrands des Grand Canyon genießen.
  • Arizonas Beste : Inspirierende Ideen für Reisen im US-Bundesstaat finden Sie in unseren Top-bewerteten Attraktionen und besten Ausflugszielen in Arizona sowie in unseren Artikeln zu den besten Wanderungen in Arizona. Die meisten Besucher des Staates werden in einer der beiden Hauptstädte Halt machen oder diese durchqueren. Wenn ja, sehen Sie sich unsere Funktionen für Unternehmungen in Phoenix und Tucson an.
 

Lassen Sie Ihren Kommentar