10 Touristenattraktionen in Gauteng und der Nordwestprovinz

Im Herzen der nördlichen Ausläufer des Landes ist die winzige Provinz Gauteng der wirtschaftliche Motor Südafrikas. Gauteng ist die kleinste Provinz des Landes, beheimatet die geschäftige Metropole Johannesburg und Pretoria, die ordentliche Verwaltungshauptstadt des Landes. Die Einwohnerzahl ist jedoch die größte. Gauteng bedeutet in der Sprache Sothos "Ort des Goldes", aber heute lockt die Provinz Reisende nicht mehr mit Gold, sondern vor allem mit ihren städtischen Attraktionen, darunter ergreifende historische Denkmäler und beeindruckende Museen und botanische Gärten. Abseits der Städte können Touristen die fossilen Höhlen der Wiege der Menschheit erkunden, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Im Westen von Gauteng, getrennt durch die jahrtausendealten Magaliesberge, ist die Nordwestprovinz ein perfekter Kontrapunkt. Hier bieten großartige Wildparks wie der Pilanesberg National Park und das Madikwe Game Reserve authentische afrikanische Safaris an. Aber auch diese Provinz wurde von einer Entwicklung berührt, die der Natur trotzt. In scharfem Kontrast zur weitläufigen Savanne der Provinz ist das unglaublich üppige Sun City Resort im Vegas-Stil wie eine Fata Morgana in der Wüste, ein unbeschwertes Vergnügungsviertel voller Unterhaltung, von Wasserparks mit Wellenbädern bis zu verschwenderischen Themenhotels.

1. Tipp der Redaktion Pilanesberg National Park, North West Province

Etwa drei Autostunden von Johannesburg entfernt, in der Nähe von Sun City, bietet der Pilanesberg National Park fantastische Möglichkeiten, um die Big Five zu beobachten: Leopard, Löwe, Elefant, Büffel und Nashorn. Dank seiner Lage in einer Übergangszone zwischen der trockenen Kalahari und dem feuchten Tiefland des Transvaal ist die Tierwelt des Parks vielfältig und reichhaltig. Zobelantilope, Schimmelpilz, afrikanische Wildhunde, Zebras, Giraffen und mehr als 360 Vogelarten zählen zu den vielen hier vorkommenden Tieren. Sightseer können den 550 Quadratkilometer großen Park auf Selbstfahrer-Touren erkunden. Geführte Wandersafaris und Pirschfahrten in offenen Fahrzeugen sind ebenfalls erhältlich. Um das Spiel aus der Vogelperspektive zu betrachten, können Besucher mit einem Heißluftballon über den Park fliegen. Die Unterkunftsmöglichkeiten sind vielfältig und vielfältig - von Safari-Zelten bis zu Luxus-Lodges. Im Gegensatz zu Kruger ist diese Region frei von Malaria.

Offizielle Website: //www.pilanesbergnationalpark.org/

Übernachtung: Übernachtung im Pilanesberg National Park

2. Lion Park, Gauteng

Für einen Spaziergang auf der wilden Seite, weniger als eine Autostunde von Johannesburg entfernt, können Tierliebhaber den Tag im beliebten Lion Park verbringen. Gepardenwanderungen, Kuscheln mit Löwenbabys und Interaktionen mit Giraffen und Strauße gehören zu den aufregenden Aktivitäten. Der Park bietet auch eine zweistündige Löwentour sowie spezielle Pirschfahrten für Fotografen in leisen Elektrofahrzeugen. Zusätzlich zu allen Begegnungen mit Tieren können Besucher eine Tour mit dem eigenen Fahrzeug durch die Tierwelt unternehmen oder an Bord der Safari-Fahrzeuge des Parks Pirschfahrten unternehmen, um Hyänen, Wildhunde, Zebras, Löwen, Geparden und viele Antilopenarten zu beobachten. Ein Funpark mit Springburgen und Klettergerüsten wird die Kinder stundenlang unterhalten.

Adresse: R114, Honigtau, 1747

Offizielle Website: //www.lion-park.com/home/

Übernachtung: Übernachtung in Gauteng

3. Die Wiege der Menschheit, Gauteng

Ungefähr 44 Kilometer von Johannesburg entfernt liegt die Wiege der Menschheit, ein UNESCO-Weltkulturerbe mit einer der reichsten Konzentrationen an frühen menschlichen Fossilien in der Welt. Auf dem Gelände befinden sich auch die beeindruckenden Sterkfontein-Höhlen mit sechs miteinander verbundenen unterirdischen Höhlen, in denen viele der Fossilien gefunden wurden. Unter den Funden befindet sich der Schädel eines als Australopithecus africanus bekannten humanoiden Lebewesens, der auf ein Alter von zwei Millionen Jahren geschätzt wird, sowie ein Skelett, von dem angenommen wird, dass es etwa 3, 5 Millionen Jahre alt ist. Besuchen Sie das Besucherzentrum von Maropeng, um mehr über die Stätte und ihre bemerkenswerten Fossiliengeschichten zu erfahren. Diese faszinierende Zeitreise ist ein beliebter Tagesausflug ab Johannesburg.

4. Das Apartheid Museum, Johannesburg

Eine der Hauptattraktionen in der geschäftigen Metropole Johannesburg ist das eindrucksvolle Apartheid Museum. Bedeutende Exponate wie Fotos, Artefakte, persönliche Geschichten, Zeitungsausschnitte und Filme zeichnen die Geschichte der Apartheid und ihre Auswirkungen auf den Alltag in dieser Zeit nach. Die Besucher werden hier zu Zeitreisenden auf einem Weg der Exponate, der sie auf die Reise Südafrikas von der Unterdrückung zur Demokratie führt. Es ist eine emotionale Erfahrung, aber ein Besuch in diesem hervorragenden Museum würdigt den langen Weg, den dieses Land zurückgelegt hat. Planen Sie mindestens zwei Stunden hier ein, um alle Exponate wirklich in sich aufzunehmen.

Adresse: Cnr Northern Parkway und Gold Reef Road, Ormonde, Johannesburg

Offizielle Website: //www.apartheidmuseum.org

Unterkunft: Unterkunft in Johannesburg

5. Pretoria National Botanic Garden, Gauteng

Der Pretoria National Botanic Garden ist ein ruhiger Zufluchtsort in der Nähe des Stadtzentrums und konzentriert sich auf die faszinierende Flora Südafrikas. Cycads, Aloen und farbenfrohe Blütenpflanzen erhellen diese 76 Hektar großen Gärten, in denen mehr als die Hälfte der Baumarten des Landes beheimatet sind. Kaltes und warmes Klima Pflanzen gedeihen in getrennten Bereichen des Parks und bieten kontrastreiche Landschaften dank eines Quarzitkamms, der die Gärten trennt. Themenbepflanzungen umfassen Küstenwälder, Savannen der Karoo und die Graslandebenen Namibias; Das National Herbarium beherbergt die landesweit größte Sammlung pflanzlicher Exemplare. Nach einem Spaziergang durch die Gärten und den natürlichen Busch auf den malerischen Naturpfaden können Sie in einem Restaurant mit Seeblick entspannen.

Adresse: 2 Cussonia Avenue, Brummeria, Pretoria

Offizielle Website: //www.sanbi.org/gardens/pretoria

6. Pretorias historische Denkmäler, Gauteng

Pretoria ist nicht nur für seine mit Jacaranda bewachsenen Parks und Gärten bekannt, sondern auch für seine Denkmäler, die zum Nachdenken anregen. Eines der bekanntesten Denkmäler ist das Voortrekker-Denkmal, ein südafrikanisches Kulturerbe, das die bahnbrechende Geschichte der Buren würdigt. Eine steile Treppe führt zu diesem 40 Meter hohen imposanten Granitdenkmal, das von einer Mauer aus geschnitzten Ochsenwagen umgeben ist, die die von den Buren Mitte des 19. Jahrhunderts benutzten Trekkingwagen darstellen. Zu den Höhepunkten zählen die Hall of Heroes mit Marmorreliefs, die den Great Trek von 1838 darstellen, informative Museumsexponate und eine beeindruckende Aussicht auf die Stadt vom Dach aus.

Mit Blick auf das Voortrekker-Denkmal vom Gipfel des Salvokop HIll enthüllt der Freedom Park Südafrikas Reise zur Demokratie durch eine Reihe eindrucksvoller Denkmäler und Museumsausstellungen. Besucher können die Wall of Names zu Ehren der Opfer der Konflikte in Südafrika und die Gallery of Leaders sehen, in der einige der inspirierendsten Persönlichkeiten des Landes gefeiert werden. Führungen bereichern den Besuch dieser ergreifenden Stätte.

Umgeben von wunderschönen Gärten thront das Union Buildings auf dem höchsten Punkt der Stadt in der Nähe des historischen Kirchplatzes, an dem sich die erste Siedlung der Stadt befand. Diese 1913 von Sir Herbert Baker entworfenen Sandsteingebäude sind Regierungssitz und beherbergen auch die Büros des Präsidenten und des Staatsarchivs.

7. Sun City, Nordwestprovinz

Ungefähr 160 Kilometer nordwestlich von Johannesburg ist Sun City die extravagante Vision des Unternehmers Sol Kerzner, eine Art Disneyland, das in Südafrika auf Las Vegas trifft. Wo sich einst eine trockene Savanne ausbreitete, umgeben jetzt unglaublich üppige Rasenflächen, Parks und sogar tropische Wälder dieses extravagante, familienfreundliche Vergnügungsviertel. Vier Hotelkomplexe beherbergen eine Schar von Spaßsuchenden, von denen viele für Wochenendausflüge aus Johannesburg stammen. Das verlockende Unterhaltungsangebot umfasst Kinos, Geschäfte, ein Mammutstadion für Popkonzerte und Sportveranstaltungen, einen Weltklasse-Golfplatz und Wasserparks mit künstlichen Stränden und Wellenbädern. Der märchenhafte Luxuspalast der Verlorenen Stadt ist das exklusivste Hotel und das Herzstück des Resorts. Kinder können nach Kamp Kwena fliehen, mit dem Safarizug fahren, Wasserski und Jetski in der künstlichen Lagune lernen, auf Stoßstangenbooten herumtollen und im Streichelzoo mit Tieren kommunizieren. Für einen authentischeren Geschmack Afrikas bieten der nahe gelegene Pilanesberg National Park und das Madikwe Game Reserve hervorragende Möglichkeiten zur Wildbeobachtung im natürlichen Buschland.

Offizielle Website: //www.sun-city-south-africa.com/

Unterkunft: Übernachten in Sun City

8. Bush Babies Monkey Sanctuary und Elephant Sanctuary, Nordwestprovinz

Im Bush Babies Monkey Sanctuary in der Nähe des Hartbeespoort Dam können Tierliebhaber diese entzückenden Kreaturen hautnah erleben. Eingebettet in eine Schlucht im Magaliesberg-Gebirge rettet das Heiligtum verwaiste und missbrauchte Buschbabys sowie Lemuren und viele Affenarten und beherbergt sie in naturalistisch großen Gehegen. Die Buschbabys sind nachtaktiv und schlafen tagsüber, aber Besucher können die Affengehege mit erfahrenen Führern betreten und diese schelmischen Tiere von erhöhten Gehwegen aus beobachten. Achten Sie auf pelzige Taschendiebe. Nebenan bietet das Elephant Sanctuary Ausritte mit Elefanten und lehrreiche Interaktionen mit diesen sanften Riesen.

  • //www.monkeysanctuary.co.za
  • //www.elephantsanctuary.co.za

Unterkunft: Unterkunft in der Nordwestprovinz

9. Naturschutzgebiet Madikwe, Provinz Nordwest

Etwa dreieinhalb Autostunden von Johannesburg und nur 90 Minuten von Sun City entfernt bietet das Madikwe Nature Reserve Reisenden die Möglichkeit, die Big Five (Löwe, Leopard, Elefant, Büffel und Nashorn) auf über 750 Quadratmetern zu sehen Kilometer malariafreies natürliches Buschland. Der Park schützt auch gefährdete afrikanische Wildhunde, Flusspferde, Geparden, Hyänen, Antilopen und mehr als 300 Vogelarten. Die Unterkunftsmöglichkeiten reichen von erschwinglichen Buschcamps, Villen zur Selbstverpflegung und Pensionen bis hin zu Luxus-Lodges mit Vollpension. Gäste können hier von Johannesburg oder Tambo Flughäfen fliegen.

Offizielle Website: //www.madikwegamereserve.co.za

10. Magaliesberg Canopy Tour, Nordwestprovinz

Ungefähr 90 Autominuten von Johannesburg entfernt, in der Nähe der kleinen Stadt Rustenburg, können Nervenkitzel suchende über eine tiefe Schlucht in den wunderschönen Magaliesbergen fliegen, der zweitältesten Bergkette der Welt. Die Magaliesberg Canopy Tour ist ein aufregendes Öko-Abenteuer, bei dem Besucher einen Blick aus der Vogelperspektive auf dieses spektakuläre Gebiet werfen und Wildtiere wie Dassies (Felsenhyrax), Duiker, Klipspringer, Zebras, Impalas und Gnus sowie viele andere Arten beobachten können von Vögeln. In die steilen Felswände integriert, ermöglichen zehn Seilrutschen das Fliegen in Höhen von bis zu 300 Metern über dem Dachboden und halten auf elf Plattformen mit Panoramablick auf die umliegende Wildnis. Erfahrene Guides begleiten die Touren und tauschen auf dem Weg faszinierende Fakten über Flora und Fauna aus.

 

Lassen Sie Ihren Kommentar